Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 717.

  • WM im Audimax gucken

    Plata - - Parties

    Beitrag

    Danke Jungs

  • WM im Audimax gucken

    Plata - - Parties

    Beitrag

    HI, ich bin am überlegen heute im Audimax das Deutschlandspiel anzuschauen. Ein Problem ist, dass Freunde von mir erst ein paar Minuten vor Anpfiff da sein können. War jemand beim letzten Deutschlandspiel da? Ich frage mich ob da bis zum Ende Plätze frei bleiben oder es ggf. schon 20 min vor Anpiff proppenvoll ist.

  • Guter HNO-Arzt in Darmstadt

    Plata - - Sonstiges

    Beitrag

    Kann mir jemand einen kompetenten HNO Arzt in Darmstadt empfehlen? Meine bisherige HNO-Ärztin kann mir nicht wirklich weiterhelfen...

  • Ich habs in meiner Prüfung anhand des Einflusses auf die Übertragunsfunktion erklärt. Drei Punkte, die man sich einfach merken kann: Die absolute Beschleunigungsrückführung wirkt wie eine Änderung der Masse. Die relative Geschwindigkeits (Schnelle) Rückführung wirkt wie eine Änderung der Dämpfung. DIe realtive Wegrückführung wirkt wie einer Änderung der Steifigkeit. Beim Rest musst Du dir halt den Einfluss auf die Übertragungsfunktion merken. (Wenn Du den Amplitudengang zeichnen kannst reicht.)

  • TM I Tutorium

    Plata - - TM I

    Beitrag

    Einfach mal bei Frau Völker anfragen. Die Leute am fdy und Prof. Oberlack sind sehr umgänglich.

  • Vielleicht kann mir jemand hierbei weiterhelfen. In Kapitel 3 vom Skript steht auf Seite 4, wenn ich es richtig verstanden habe, dass Dij = Dji, weil Lij = Lji. Wenn man Gleichung 3.5 für ein Drei-Komponentensystem ausschreibt sieht man aber eindeutig, dass dies nicht der Fall ist, da D12 = L11 muh12 + L12 muh22 D21 = L21 muh11 + L22 muh21 (Quelle: Katchalsky| Qurran: Nonequilibrium Thermodynamics in Biophysics, Seite 103, Gleichung 9-26) Kann mir jemand erklären wie aus Lij = Lji folgt, dass es…

  • Hatte gerade Prüfung. Die drei existierenden Prüfungsprotokolle von Prüfungen mit Prof. Melz geben den Inhalt sehr gut wieder. Bei mir wurde viel mit Beispielen gearbeitet, was ein Problem war, da ich nie in der Vorlesung war. (DIe Note war trotzdem sehr gut). Er hat mir zum Beispiel einen Piezopatchaktor in die Hand gegeben (Dünnes Plättchen mit 31-Effekt) und gefragt wie man bei solch einem Aktor den 33-Effekt nutzen kann. Als Ihm meine Antowrt zu grob war. Hat er weiter gefragt, wie man die E…

  • Habt ihr's gut

  • Prüfungsprotokolle

    Plata - - Grundlagen der Adaptronik

    Beitrag

    AH sehr gut. Vielen Dank

  • Prüfungsprotokolle

    Plata - - Grundlagen der Adaptronik

    Beitrag

    Hallo zusammen, hat jemand die Prüfungsprotokolle aus dem LZM in pdf-Format und könnte mir diese zukommen lassen? Ich bin derzeit nicht in Darmstadt. Kann daher nicht selbst in Lernzentrum gehen.

  • Restliche Folien

    Plata - - Thermische Verfahrenstechnik III

    Beitrag

    Hallo Zusammen, ich kann die Vorlesung leider nicht besuchen. Hat Prof. Hampe etwas zu dem Vorlesungsmaterial zu den Themen 5 bis 10 gesagt? Das ist nicht in Moodle.

  • TM I Prüfung in 4 Wochen

    Plata - - TM I

    Beitrag

    Kannst Du dich ernsthaft 12 Stunden konzentrieren? Für mich hat es sich bewärt 6 bis 7 Stunden (wenn es hart auf hart kommt auch 9^^) konzentriert zu lernen und den Rest des Tage zu entspannen. Auch mal Sport zu machen/ Frische Luft zu bekommen. Das Hirn braucht auch Zeit das alles zu verarbeiten. Der Stoff muss sich sozusagen setzten So funtioniere ich zumindest. Wenn ich 4 Wochen 12 Stunden pro Tag lerne, weiß ich danach den Namen meiner Mutter nicht mehr... P.S. Damit wollte ich jetzt deine A…

  • Ohne Vorlesung machbar?

    Plata - - Thermische Verfahrenstechnik III

    Beitrag

    Hi zusammen, was meint Ihr? Ist die Prüfung ohne Vorlesung gut machbar? Ich bin grade im Praktikum. Kann daher nicht in die Vorlesung.

  • Ne habe keine bekommen. Kannst Du mir die Folien per mail senden oder ist das zu groß? Oder könntest Du Sie an den Admin senden für die Database?

  • Tasse oder Becher?

    Plata - - Off-Topic

    Beitrag

    Zitat von ThomasH: „Der Schrödinger war aber auch n fuchs. Was spricht eigentlich dagegen, dass die Katze eigentlich eine Tasse ist, wenn der Deckel zu ist?“ Die eigentliche Frage ist: Ist die Tasse tot oder lebendig solange niemand den Zustand des Systems Gift/Tasse observiert und macht die Tasse ein Geräusch beim sterben auch wenn niemand da ist der es hören könnte. PS: Bitte wegen politischer Korrektheit Tasse und Becher im obigen Text als gleichbedeutend betrachten.

  • Hallo zusammen, hat jemand die Folien von Folien Mechatronische Systemtechnik II vom letzten SoSe und könnte Sie mir schicken (als pdf)? Kann die auf offiziellem Weg nirgends finden.

  • Zeitpunkt Masterpraktikum

    Plata - - Praktikum

    Beitrag

    Zitat von iCK: „Danke für deine Antwort. Du machst es vom Prinzip jetzt zwischen deinem 3. und 4. Mastersemester? “ Ja, eigentlich mache ich es im dritten Semester.

  • Zeitpunkt Masterpraktikum

    Plata - - Praktikum

    Beitrag

    Ich hatte Schwierigkeiten einen Betrieb zu finden, bei dem Ich nur 6 Wochen Projektpraktikum machen hätte können. Daher habe mache ich ab Anfang November vier Monate Praktikum A + B am Stück. Davor habe ich alle Vorlesungen und restlichen Leistungen bis auf die Masterarbeit und 8 CP Kernlehrveranstaltungen abgearbeitet. D.h. ich bin Ende Februar mit dem Praktikum durch, mache dann noch eine 8 CP Prüfung und anschließend gehts gleich los mit der Masterarbeit. Ursprüngliche wollte ich das Praktiku…

  • berufsbegleitender Master

    Plata - - Sonstiges

    Beitrag

    Für mich ist die gespürte Belastung etwas höher als im Bachelor, da im Master die Noten wichtiger sind, da man sich mit diesem Abschluss später bewirbt. Kann grad nicht mehr schreiben, muss jetzt zu ner Prüfung (Außerdem sind viele Prüfungen mündlich. Finde mündliche Prüfungen schwerer, aber das sehen viele anders)

  • Hallo Zusammen, Ich hänge grade an der Seite 65 im Skript (Version 18. April 2013). Habe zwei Fragen, bei der mir vielleicht jemand weiter helfen kann. 1. stehe ich auf dem Schlauch bezüglich der umgeformten Karman-Howarth-Gl. Warum sind die beiden Terme auf der linken Seite nach einsetzen des Ähnlichkeitsansatzes konstant (a1 und a2), bzw. warum muss das so sein? (Letzte Zeile auf Seite 65) 2. Hat Prof. Oberlack in der Vorlesung eine Motivation für den Ähnlichkeitsansatz (f(r/l(t)) gegeben?