Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abend, bin auf der Suche nach der Musterlösung oder Lösungsmitschrift zum 14. Übungsblatt vom SS 2015 (Egger). Könnte bitte jemand so nett sein und sie zur Verfügung stellen? Vielen Dank im Voraus

  • Abend, bin auf der Suche nach der Alt-Klausur aus dem Sommersemester 2016. Im Forum wird an mehreren Stellen über sie geschrieben bzw. diskutiert. Leider konnte ich sie weder im Forum noch in der Database finden. Könnte bitte jemand so nett sein und sie zur Verfügung stellen? Vielen Dank im Voraus

  • Chemie Vorlesung WS 17/18

    Teppichporsche - - Chemie

    Beitrag

    vmtl. bist Du in der alten Prüfungsordnung (BA 2.0) geblieben. Aktueller Stand: An Frau Gutierrez vom Mech-Center wenden, sie kann Dich ohne Probleme für Lehrveranstaltung und Übung anmelden. Grüße

  • Was denke ich ebenfalls sehr hilfreich ist, sind die Gedächtnisprotokolle. Man bekommt recht schnell ein Gefühl dafür was immer wieder dran kommt. Habe z.B. noch kein Gedächtnisprotokoll gesehen in dem man in der Klausur nicht die Formeln für Schnittgeschwindigkeit, Vorschub, usw. können musste und ggf. eine Rechnung machen musste.

  • Randschicht - Temperaturverlauf Vergüten in vorgegebenes Achsenkreuz einzeichnen. Die zwei Teilschritte (Härten, Anlassen) nennen. - Zwei thermische Verfahren zur Randschichthärtung nennen und kurz erläutern. - Vier Verfahren nennen um Eigenspannungen in Randzone einzubringen. - Drei thermochemische Randschichtverfahren nennen inkl. dem ausschlaggebenden Stoff. (Bsp.: Nitrieren, Stickstoff). Anschließend zwei Anwendungsgebiete nennen. Beschichtungsverfahren - Die drei Wirkprinzipien der Haftung …

  • Zitat von Bijan: „ - Abb.: Laserschutzkabine mit großen, durchsichtigen Sichtfenstern. Für welchen Laser ist abgebildete Kabine geeignet. Was ist die richtige Antwort dazu ? “ Antwort: CO2-Laser

  • Schriftlicher-Teil (insg. 7 Fragen): - Erläutern Sie Besetzungsinversion - Erläutern Sie zeitliche u. räumliche Kohärenz - Nennen Sie die drei Arten von Lasersicherheitsbereichen. Welcher Personenkreis hat jeweils Zugang zu Ihnen. - Abb.: Laserschutzkabine mit großen, durchsichtigen Sichtfenstern. Für welchen Laser ist abgebildete Kabine geeignet. - Intensitätsgleichung angeben. Kurz erläutern weshalb verschiedene Materialien Laserstrahlung unterschiedlich gut absorbieren. - Nennen Sie drei Verf…

  • Morgen, Zitat von MrXentu: „kann trotzdem einer das Pilgerschrittverfahren kurz erklären? “ Kurzerläuterung: Das Pilgerschrittverfahren (PSV) ist ein Verfahren zur Bestimmung der Positioniergenauigkeit einer Maschinenachse. Die Bestimmung erfolgt mittels eines Stufenendmaß u. Messtaster. Mehrere Soll-Positionen, vorgegeben durch ein Stufenendmaß (verbunden mit Maschinenschlitten), werden ein od. mehrere Male aus beiden Verfahrrichtungen angefahren. Mit Hilfe des Messtasters wird die Ist-Position…

  • Mathe 3

    Teppichporsche - - Mathe III

    Beitrag

    sehe es wie mein Vorredner, Mathe 3 lässt sich auch ohne Mathe 1 und/oder 2 schreiben. Das Schöne an Mathe 3 ist, dass es ein doch relativ kompaktes u. übersichtliches Teilgebiet der Mathematik ist. Generell bin ich der Überzeugung dass die Mathe-Module relativ unabhängig voneinander sind und somit auch unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Wie mein Vorredner bereits geschrieben hat ist es wichtig die Ansätze für die einzelnen DGL-Typen zu verstehen. Ob man das Mathe-Kochbuch nutzt od…

  • SS16 - wie wars?

    Teppichporsche - - Mathe III

    Beitrag

    Klausur-Ergebnisse sind/wurden in TuCan veröffentlicht!

  • WiSe06/07 Aufgabe 2 c

    Teppichporsche - - TSL

    Beitrag

    Die in der Musterlösung angegebene Formel steht im Spurk auf S.242 (7.83) Grüße

  • Morgen, hätte eine Frage bzgl. der Formel für die Widerstandszahl im Skript (Stand: 18. April); Seite 36, Formel (6.10). maschinenbauer-forum.de/forum/…21a2a42dc564289f557e26660 Ich bin bzgl. der Formel etwas verunsichert, gerade weil es bzgl. dieser bereits eine Korrekturinfo gab. Verbesserung 2.74 in 1.74. Formel 6.10 ist laut Bezeichnung gültig für turbulente Rohrströmung im hydraulisch glatten Rohr. Wenn ich nun im Spurk auf S.243 "Turbulente Strömung in glatten Rohren und Kanälen" bei (7.89…

  • Frg. bzgl. Skipt von Prof. Kiehl

    Teppichporsche - - Mathe III

    Beitrag

    Im Skript zur Vorlesung von Prof. Kiehl sind einige Themen mit einem Sternchen versehen. Kann mir jemand sagen was diese bedeuten, war mit Sternchen markierter Stoff klausurrelevant? Bsp. aus Inhaltsverzeichnis: 3.2. Spezielle Differentialgleichungen 2. Ordnung∗ 7.2. Abhängigkeit von Parametern∗ Vielen Dank im Voraus Grüße

  • Der Fachbereich Physik dürfte Erfahrung mit der Verwendung von flüssigem Stickstoff haben. Könntest ggf. auch mal beim pmd nachfragen, welche die Vorlesung Maschinenelemente und Mechatronik II halten. Wäre mal interessant zu wissen, wie die Parameter Deiner zu fügenden Bauteile sind. Welche Art von Bauteilen möchtest Du fügen, mit welcher Passungs-Kombination. Ggf. die berechnete, erforderliche, Temperaturdifferenz. Welche Werkstoffe liegen vor, welcher Durchmesser etc. Im industriellen Bereich …

  • Gruppenübungen, darunter die Zeichen-Übungen, vom Sommersemester 2015 sind nun in der Database verfügbar. Grüße

  • Prüfungsprotokoll

    Teppichporsche - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    MM2 Ergebnisse sind , werden gerade in TuCan veröffentlicht!

  • Einsicht

    Teppichporsche - - MaEl&Mecha I

    Beitrag

    Auszug aus ims.tu-darmstadt.de/studiumleh…hinenlemente/index.de.jsp Zitat: „Einsichtstermine zu den Prüfungen vom 1. März 2016 „Maschinenelemente und Mechatronik I“ Freitag, 22. April, 8:30 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr Montag, 25. April, 8:30 -12 Uhr und 13 – 14 Uhr Besprechungsraum IMS L101-201 Eine Anmeldung ist erforderlich! Anmeldelisten hängen am IMS an der Lichtwiese aus. Bitte nur für EINEN Termin eintragen – mehrfach Angemeldete werden von der Einsicht ausgeschlossen! Zur Einsicht mitzubring…

  • Prüfungsprotokoll

    Teppichporsche - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Anbei eine Skizze der Konstruktions-Aufgabe. Sollte etwas fehlen od. nicht richtig sein bitte kurze Nachricht. Dargestellt werden sollte eine Walzenanordnung welche Bandmaterial durchzieht. Die Zerlegbarkeit des Getriebes, Entnahme der Innereien über Gehäusedeckel od. durch Teilungsebene in horizontaler Ebene der Wellen, konnte frei gewählt werden. Wie üblich war das Getriebe Öl geschmiert, sodass es entsprechend abgedichtet werden sollte.

  • Kraftfluss SoSe 10 müsste vom Zeichenverlauf richtig sein. Einziger Kritikpunkt, würde eine Teilung des Kraftflusses im Lagerblock einzeichnen, sodass er über beide Schweißnähte u. Schrauben geht. Kraftfluss WiSe 11/12 , Axialkräfte können nicht durch eine Passfeder übertragen werden, nur Tangentialkräfte. Der Kraftfluss der axial Kraft verläuft über die Wellenmutter.

  • Habe mal Deine Zeichnung durchgeschaut, Folgende Punkte sind mir aufgefallen: - Passungsangaben bzgl. Lager, Welle-Nabe-Verbindung u. Gehäusedeckel fehlen - Freistiche bzgl. Lager u. Wand (stellen an welchen sich das Lager an einer Wandausbuchtung axial abstützt [u.a. am unteren Rillenkugellager u. Nadellager]); Freistiche bzgl. Lager u. Welle (Stellen an welchen sich ein Wellenabsatz befindet [u.a. am unteren Rillenkugellager]) - Rechte Welle ist axial nicht gesichert, sie würde im Betrieb nach…