Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 26.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen, die Firma AOM-Systems GmbH aus Heppenheim sucht studentische Hilfskräfte für verschiedene Aufgaben wie z.B.: - Aufgaben am PC mit Siemens NX, Labview oder Zemax - Arbeiten im Sprühlabor - Arbeiten in der Werkstatt maschinenbauer-forum.de/forum/…581a198b95e798bf9062681a0 Die Kontakinformationen und weitere Informationen könnt ihr dem Anhang entnehmen.

  • Zitat von Alex0: „Hallo Platon, Zitat von Platon: „- Welche Systemarchitekturen kennen sie und was sind deren Vor- und Nachteile? “ Was wollte er denn da genau von dir wissen? - sequentiell, parallel und hybride Strukturen? - oder wollte er wirklich diese 4 Beispiele erklärt bekommen? “ Die drei Typen, woraus sie bestehen und wieso bei parallelen Architekturen die Blöcke parallel ablaufen können. Nach den vier Beispielen hat er nicht direkt gefragt, kann aber auch daran liegen, dass ich nicht gu…

  • Ich ergänze mal um ein paar Punkte aus meiner Prüfung vom 12.10.2018: 1. Ultraschall - welche Einparkassistenzen kennen sie? Welche Komponenten werden jeweils benötigt? - Anordunung von Ultraschall Sensoren am Fahrzeug und wie ist die Keulenform? - Welche anderen Anwendungsbereiche gibt es für Ultraschall? Leiten Sie ggf. aus den Eigenschaften von Ultraschall her. 2. Automated driving. - Wieso ist es wichtig eine gute Systemarchitektur zu haben? - Welche Systemarchitekturen kennen sie und was si…

  • Hallo, die Firma AOM-Systems GmbH aus Griesheim sucht eine studentische Hilfskraft für Konstruktionsaufgaben mit Siemens NX. Weiteres könnt ihr dem Anhang entnehmen. maschinenbauer-forum.de/forum/…581a198b95e798bf9062681a0 Beste Grüße

  • Mitstreiter für ein ADP/ARP gesucht

    Platon - - ADP / ARP

    Beitrag

    Hey, ich bin auch gerade auf der Suche nach meinem zweiten ADP. Das IMS fällt für mich raus, ansonsten bin ich relativ offen der Aufgabenstellung gegenüber. Vielleicht finden sich ja noch ein paar interessierte. Gruß, Sebastian

  • Sie liegen höher, da beim Flugzeug andere Grundvoraussetzungen wie bei einer Gasturbine am Boden vorliegen. Der wichtigste Grund ist einfach das Gewicht. Mit höherem Druckverhältnis und höherer Turbineneintrittstemperatur wird die Leistung auf Kosten der Lebensdauer gesteigert. Gasturbinen werden durchgehen betrieben und jede Stunde Ausfall kostet Geld, weshalb hier durch niedrigere Temperaturen und Druckverhältnisse eine höhere Lebensdauer erreicht wird. Bin mir nicht mehr ganz sicher ob das al…

  • Variante 1 ist richtig. Prof. Anderl hat in der Klasurvorbereitung nochmal genau das Beispiel aufgegriffen.

  • Die Vorlesungen werden aufgezeichnet und es gibt keine Übungen. Durch die Aufnahmen ist ein gutes Bestehen der Prüfung machbar

  • Da die Vorlesung aufgezeichnet wird sollte das ganz gut möglich sein.

  • Noten sind in TuCAN. Schnitt liegt bei 2,290

  • Zitat von Alexander_T: „ c) P_T = 120 MW“ Wie bist du auf die Leistung von 120MW gekommen bzw. welche Formel hast du genutzt? Ich komme mit dieser Formel P_T = \rho * g *Q * H auf einen Wert von ~141MW Edit: Danke! Nicht vergessen, sondern zu blöd ihn zu finden und deswegen =1 gesetzt

  • Klausurtermin

    Platon - - Fahrzeugaerodynamik

    Beitrag

    Zitat: „Hier nochmals die kurz Info zu der morgigen Klausur. Die Klausur findet statt: Dienstag, 08-03-2016 um 9:00h in Gebäude L3|01 Raum 93 Gutes Gelingen !! “ Heute morgen als email gekommen.

  • Kapitel 6 - Relevanz?

    Platon - - Einführung in die BWL

    Beitrag

    Die Vorlesung hat er gehalten bis einschließlich Folie 271 "Kostenträgerstückrechnung: Grundschema der Kalkulation". Alles bis zu diesem Punkt ist daher relevant.

  • Sekundärliteratur

    Platon - - Aerodynamik I

    Beitrag

    Strömungslehre von Spurk Grenzschicht-Theorie von Schlichting

  • Zeichnungsthread für den 31.07.2015

    Platon - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Ich hab bei meiner letzen Zeichnung zwar auch H7/s6 benutzt, aber laut VL wäre vielleicht H7/r6 besser, da diese Passung aus Reihe 1 stammt. Siehe Vl05-Folie18 oder im angehängten Screenshot.

  • Zeichnungsthread für den 31.07.2015

    Platon - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Zitat von Jayyyy: „Gude Platon, sieht schon echt gut aus. Mir fällt nur eine Sache auf die "grob fahrlässig" ist: Dein Stirnrad links oben, wie soll da ne Kraftübertragung funktionieren? Die Hülse zum Lager ist gut gemacht, aber da fehlt ne Passfeder um Torsion übertragen zu können. QPV ist es auch nicht, da erstens ne Passungsangabe fehlt und man QPV sowieso ohne Wellenmutter montiert. So wie ich das sehe funktioniert dein Lager dann über die Hülse, aber das Stirnrad dreht fröhlich wohin es wil…

  • Konstruktion SS11

    Platon - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Da in diesem Thread noch keine Zeichnung für SS11 ist hab ich mal eine gemacht. War mir bei einigen Sachen recht unsicher. Das Stirnrad rechts oben einfach ignorieren

  • Zeichnung WS09/10

    Platon - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Hier mein Versuch von WS09/10 Wäre super wenn jemand es zumindest auf grobe Fehler prüfen könnte.

  • Zeichnungsthread für den 31.07.2015

    Platon - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Zitat von v154: „Mal eine generelle Frage: Der Ausbruch für die wellennutmutter wird ja da gemacht wo die nut sich normalerweise befindet. Muss dort zwangsweise auch das siherungsblexh geknickt sein oder geht es auch auf der anderen Seite des Ausbruches. Und darf mein sicherungsblech in der Zeichnung bis zur nut des Ausbruchs gehen(eig tut sie das ja nicht) oder muss sie unbedingt davor enden? Zur veranschaulichung das bild“ zu 1) Ist meiner Ansicht nach egal auf welcher Seite geknickt wird. Sie…

  • Ausgeschlossene Themen

    Platon - - MaEl&Mecha II

    Beitrag

    Zitat von Hahn: „Und welche Empfehlungen waren das??“ Ich gehe stark davon aus, dass die Empfehlungen aus Moodle Nachricht gemeint sind: Zitat: „ Hinweise zur Klausur Maschinenelemente II am 31.07.2015 Empfohlene Unterlagen für den Berechnungsteil Für den Berechnungsteil der MM2-Klausur am 31.07.2015 benötigen Sie den Inhalt folgender Dokumente: - DIN 743-1 Tragfähigkeitsberechnung von Wellen und Achsen - Teil 1: Grundlagen (Ausgabedatum: 2012-12-00) - DIN 743-2 Tragfähigkeitsberechnung von Well…