Metal-Festival in der Krone

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Metal-Festival in der Krone

    Mit den Bands: Dynyle, Drowning Fate und kohatred

    Goldene Krone - Darmstadt
    Samstag, 18. Juli 2009
    Einlass: 21:00 Uhr
    Abendkasse: € 5,-

    [IMG:http://www.dynyle.de/news/2009_07_06.jpg]
    Flyer

    [IMG:http://www.dynyle.de/krone/flyer/dynyle.png]
    Als wir uns im Herbst 2007 zum ersten Mal in unserer heutigen Zusammensetzung getroffen haben, sind nicht viele Worte gefallen. Eigentlich hat sich jeder sein Instrument geschnappt, die Lautstärke bis zum Anschlag gedreht und den ersten Song entstehen lassen. Und daran hat sich heute fast nichts geändert: Die Lautstärkeregler lassen sich jetzt allerdings noch weiter drehen und Probenbesucher sollten allein schon wegen dem Geschwätz was in den Ohren haben. Die Songs jedoch entstehen immer noch in einem rasenden Tempo.
    Und die habens in sich: Entspannung kommt da nur auf, wenn man sich vom Schalldruck den Rücken massieren lässt, was wiederum schwierig werden könnte, da die Songs dazu einladen sich zu bewegen. Am besten wechselt man sich mit Pogo-, Headbang-, Funk- und den üblichen Metal-Grundbewegungen ab.
    Ähnlich bunt gemischt klingen auch unsere Songs: Mal rythmisch einheizend, den Hörer aufstachelnd, um dann in einen Melodiepart überzugehen, der wie dafür geschaffen ist, für die nächsten Tage im Kopf herumzugeistern.
    Unser Ziel ist, zusammen mit dem Publikum richtig Gas zu geben, die Zuhörer mitzureißen und mächtig Spaß zu haben. Wir sind uns sicher, euch nicht zu enttäuschen.

    dynyle.de

    [IMG:http://www.dynyle.de/krone/flyer/drowningfate.png]
    Anfangs noch dem Alternative Rock zugeordnet, bricht Drowning Fate nun zunehmend aus dem Genre aus und gibt sich progressiver und vielseitiger. Druckvoll, dynamisch und voller Atmosphäre, so würde man die junge Band am ehesten beschreiben. "Musik hört man nicht, Musik fühlt man!"
    Durch ihr geschicktes Spiel mit der Dynamik präsentiert Drowning Fate turbulente Klangwelten von stiller, melancholischer Atmosphäre bis hin zum explosiven, emotionalen Ausbruch.

    drowningfate.com

    [IMG:http://www.dynyle.de/krone/flyer/kohatred.png]
    KOHATRED zeichnet sich durch das gekonnte Arrangement von melodiösen bis hin zu knüppelharten Teilen aus. Dadurch schafft es die Band Härte mit Melodie zu vereinen, was ihrer Musik eine ganz eigene Note verleiht. Besonders prägnant sind die zweistimmigen Gitarrenparts, die ungewöhnlichen Tempowechsel und die Kombination aus Shouts und Screams.

    kohatred.com