Methoden der Empirischen Wirtschaftsforschung

  • Methoden der Empirischen Wirtschaftsforschung

    Hat jemand, der dieses Fach bereits geschrieben hat, (eigene) Lösungen zu den Klausuren?
    Oder weiß jemand, woher ich die Lösungen bekomme? Eine eventuelle Aufwandsentschädigung würde ich entrichten ;)

    Gruß MasterP
  • Ich bin zwar kein WI und habe das Fach auch nicht prüfen lassen. Mir sind dennoch vor kurzem die Lösungen der letzten Klausuren über den Weg gelaufen (ich sollte für mir Bekannte WIs etwas weiterleiten, weil diese die Mail-Adressen nicht hatten)
    Durch eine längere Suche in meinem Postfach habe ich die Datei wieder vorkramen können:

    Lösung Klausuren.pdf

    Ich hoffe ich konnte helfen!?
    Grüße,
    madin
    Signatur? Wer braucht das nur?
  • Oha, schon komisch euer Wirtschaftszeuch ;)
    Aber jetzt fällts mir auch wieder ein, dass das zwei unterschiedliche Fächer sind (dieses ist im Master, oder?)

    Eine kommilitonin hat das dieses Semester prüfen lassen (wirds noch prüfen ?)
    Ich frage einfach mal nach. Die Antwort kann also noch ein wenig dauern...
    Signatur? Wer braucht das nur?
  • Simon_Felix_Eckart schrieb:

    Wo wir schon dabei sind:

    Hat einer von euch nachvollziehen können wie man bei der Aufgabe 2e vom Erwartungswert auf die lnL Funktion kommt?

    Zu den Klausuren: Wir können ja hier die Lösungen uns hier zusammenbasteln ;)

    Du musst wissen, dass bei einer Exponentialverteilung folgende Beziehung gilt: Erwartungswert= 1/(Parameter) [de.wikipedia.org/wiki/Exponentialverteilung]d.h in diesem Fall \(E=1/\phi\) bzw. \(\phi=1/E\) und damit \(\phi= 1/(exp (\beta1+\beta2*x))\) und schließlich \(\phi= (exp (-\beta1-\beta2*x))\) .Dann setzt du diese Funktion \(\phi\) in die Dichtefunktion der Exponentialverteilung ein (siehe 2a), baust das Produktzeichen in die Dichtefunktion ein und logarithmierst das Ganze.
    Wegen Latex: \(\phi=Theta\)

    @Simon Felix Eckart Hast du mittlerweile Lösungen zu den Klausuren?

    @Koni85 Koni, vielleicht hast du ja deine Klausurlösungen noch aufbewahrt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MasterP ()