Lautstärke - Lautheit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lautstärke in phon gemessen, Lautheit in sone.

    "Der Lautheit N = 1 Sone entspricht40 Phon, das ist der LautstärkepegelLN = 40 dB bei einem Sinuston mit der Frequenz von f = 1000 Hz.

    Kurt Tucholsky schrieb treffend: "Der eigene Hund macht keinen Lärm - er bellt nur." "Es gibt viele Arten von Lärm - aber nur eine Stille" und "Lärm ist das Geräusch der anderen".

    Lautheit ist eine persönliche subjektiv empfundene Eigenschaft des Schalls - im Gegensatz zum Schalldruckpegel SPL in Dezibel, der dagegen objektiv und direkt messbar ist."
    sengpielaudio.com/RechnerSonephon.htm
  • Ich versuche mich auch mal an einer Erklärung.

    Grundsätzlich sind Lautheit und Lautstärke beides subjektive Größen, die versuchen die subjektive Wahrnehmung von Schall (genauer dem Schalldruck) zu beschreiben. Diese ist überhaut erst notwendig, da wir unterschiedliche Frequenzen unterschiedlich "laut" wahrnehmen. Diesen Zusammenhang bilden die Isophone ab (VL06 Folie 81), so wie ich es verstanden habe, hat man da sich einige Testpersonen gesucht und denen hat verschiedene Frequenzen von tief nach hoch vorgespielt, mit der Aufgabe den "Lautstärkeregler" eines Verstärkers so zu verstellen, dass sie die selbe Lautstärke haben. Bei 1000 Hz entspricht die Lautstärke \(L_N\) definitionsgemäß? dem Schalldruckpegel \(L_p\) .
    Verdoppelt man allerdings \(L_N\) wird dies nicht als doppelt so "laut" empfunden, viel mehr entspricht eine Änderung von 10 phon einem "doppelt so lautem" Geräusch.
    Um die subjektive Wahrnehmung "zu vereinfachen" bedient man sich der Lautheit \(​N\) . Ein vielfaches des Zahlenwertes in sone wird auch als vielfach so "laut" wahrgenommen. Die Lautheit gibt somit die subjektive Wahrnehmung linear wieder.



    @georg88 SPL sehen die Akustiker hierzulande nicht all zu gerne ;)
    Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage unwichtig!
    Forenregeln