Tapatalk-Plug-in liest Daten von Forennutzen aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tapatalk-Plug-in liest Daten von Forennutzen aus


    heise online
    Wie die Administratoren des HardwareLuxx-Forums entdeckten, liest das Plug-in der Mobil-App die E-Mail-Adressen ihrer 200.000 Nutzer auf Anfrage aus und schickt diese an eigene Server. Tapatalk hält das Ganze für ein Versehen.

    Viele Smartphone-Nutzer kennen Tapatalk vor allem von nervigen Werbe-Popups die einem begegnen, wenn man ein Forum auf einem Mobilgerät ansurft. Die App will Online-Foren auf Mobilgeräten besser lesbar machen und bietet Forenbetreibern Plug-ins an, die installiert werden können, um Foreninhalte entsprechend in der App zu präsentieren. Wie die Administratoren des HardwareLuxx-Forums nun feststellen mussten, macht das Plug-in allerdings viel mehr: Es liest Daten der Forenbenutzer aus und schickt diese an die Tapatalk-Server.
  • Danke für den Hinweis. Ich habe das für uns überprüft - wir sind nicht betroffen.

    HardwareLuxx nutzt als Porenplattform die Software vBulletin. Wir hingegen nutzen WoltLab Burning Board. Tapatalk stellt für beide Plattformen separat programmierte Plugins bereit. Das Plugin für unsere Software beinhaltet die Funktionen nicht, die in dem obigen Artikel beanstandet werden. Das hat mir auch ein Blick in den Quellcode und die Config-Dateien bestätigt.

    Unsere Nutzer müssen sich also erstmal keine Sorgen machen, dass ihre Mailadressen eingesammelt werden. Wir werden da aber im Zuge zukünftiger Updates des Plugins weiter ein Auge drauf haben.
    Hinweis: Die verwendeten Bezeichnungen Student, Vertreter, Absolvent, Professor o.ä. sind geschlechtsneutral zu verstehen und für Männer wie Frauen gleichermaßen gültig.
    Forenregeln