Fragen zur Fehlertoleranz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen zur Fehlertoleranz

    Hallo liebe Kommilitonen!

    Habe am Donnerstag meine Prüfung in SAS. Bin dementsprechend gerade in der Vorbereitung. In den Prüfungsprotokollen habe ich folgende Frage gefunden:

    Warum kann man beim Triplex-Voter nicht einfach das mittlere Signal nehmen? Die Antwort in Klammer lautet hier "Messrauschen". Kann das jemand weiter spezifizieren? Das Messrauschen sollte ja normalerweise in einer Größenordnung unterhalb des zu messenden Signals liegen, dementsprechend sollte es doch keinen Einfluss auf die Reihenfolge meiner Kanäle machen (z.B. wenn ich auf Hundertstel mm genau messen will, dann nehme ich doch von vornherein, ein Messsystem, bei dem das Rauschen maximal im Tausendstel-Bereich liegt). Der mittlere Wert bleibt doch trotzdem der richtige mittlere Wert - Rauschen hin oder her. Generell verstehe ich in dem Zusammenhang nicht, was der Vorteil vom kombinierten gegenüber dem einfachen Triplex-Voter ist.

    Kann mich vielleicht jemand erleuchten? Vielen Dank!