Deutsche ACCUmotive: Vermessung von Kühlkonzepten und deren Bewertung für Lithium-Ionen Batterien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deutsche ACCUmotive: Vermessung von Kühlkonzepten und deren Bewertung für Lithium-Ionen Batterien

    Hallo liebe Kommilitonen,

    derzeit absolviere ich mein Fachpraktikum bei der Deutschen ACCUmotive nahe Stuttgart. Die "ACCU" (wie wir sie hier nennen) ist eine 100%ige Tochterfirma der Daimler AG und entwickelt und produziert die Lithium-Ionen-Batterien für die elektrisch angetriebenen Fahrzeuge von Daimler. Mein Praktikum endet Ende März und die Ausschreibung für eine/n Nachfolger/in ist seit wenigen Tagen online. Der Praktikumsbeginn wäre voraussichtlich frühestens ab April:

    jobs.daimler.com/Stellenanzeig…en-batterien.html?lang=de


    Dein Praktikum würdest du im Team Simulation und Applikation im Cluster thermische Simulation absolvieren. Die Firma selbst sowie die Mehrheit der Kollegen sind jung und dynamisch, die Atmosphäre ist sehr angenehm. In unserem Team sind wir mehrere Studenten, so dass man schnell Anschluss unter Gleichgesinnten findet.

    Das Aufgabenspektrum ist abwechslungsreich und man kann hier und da kleinere Aufgaben auch eigenverantwortlich bewältigen. Die Hauptthematik des Praktikums dreht sich um die Batteriekühlung, mit der Batterie selbst wirst du wenig zu tun haben. Vorwissen über Batterien ist hier nicht nötig, aber Interesse für elektrische Antriebe sollte man im besten Fall natürlich mitbringen. Speziell bei diesem Praktikum ist ein Großteil der Arbeit praktisch, am Prüfstand. Erfahrung dahingehend ist sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig. Man sollte sich auf jeden Fall zutrauen, auch mal kleinere Umbaumaßnahmen und Basteleien durchführen zu können.

    Ich werde voraussichtlich im Anschluss meine Masterthesis hier schreiben, auch dafür ist die ACCU sehr offen und begrüßt Masteranden wie auch Bacheloranden.
    Der einzige Wermutstropfen ist die etwas abgelegene Lage, aber das kann man auch positiv sehen. Die schwäbische Alb ist in unmittelbarer Nähe und nach Stuttgart ist es auch nicht weit.
    Ich würde hier jederzeit wieder mein Praktikum absolvieren! :)

    Bei Fragen könnt ihr natürlich jederzeit Kontakt zu mir aufnehmen.

    Liebe Grüße
    Lili

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaffeepause ()