Praktikant für Mess- und Analysetätigkeit

    • Praktikant für Mess- und Analysetätigkeit

      Hallo,

      die Firma Applied Materials (appliedmaterials.com) sucht Unterstützung bei Mess- und Analysetätigkeiten.
      Applied Materials ist in der Halbleiterbranche angesiedelt und beschäftigt sich am Standort Alzenau unter anderem mit der Entwicklung von OLED-Displays.

      Die Anlagen sind extrem komplex und arbeiten mit den neuesten Technologien unter dem Einfluss von Vakuum. Die Belastungen auf die Anlagenteile fallen ebenso vielseitig aus und müssen daher genau analysiert werden.

      Momentan wird jemand gesucht, um an einer bestehenden Struktur Belastungsmessungen über Dehnmessstreifen durchzuführen. Die DMS sind bereits vorhanden und können verwendet werden.
      Die Aufgabe besteht darin gezielt selbst erarbeitete Belastungsszenarien zu analysieren und auszuwerten.

      Voraussetzung ist das Verständnis dreidimensionaler Spannungszustände, Umgang mit Spannungen und Dehnungen, Aufstellung von Hauptspannungen, Verständnis von Materialkennwerten und die Bereitschaft sich in die Materie tiefer einzuarbeiten.
      Sinnvoll wäre ein abgeschlossenes Grundstudium und die Belegung von Fächern mit inhaltlichen Bezug.

      Geboten wird die Möglichkeit neueste Technologien hautnah zu erleben und mit motivierten Leuten zusammen zu arbeiten.

      Falls Interesse besteht bitte hier melden, wir vereinbaren dann einen Termin.
    • Hallo zusammen!

      Ich schreibe zur Zeit meine Master Thesis hier bei Applied Materials und kann das Unternehmen nur weiter empfehlen. Die Entwicklung von OLED-Displays ist ein spannendes und sehr aktuelles Thema, deshalb wird auch mit Hochdruck daran gearbeitet. Du wärst also sofort ins Team integriert. Die DMS sind schon da, Du könntest also sofort loslegen. Natürlich hast Du hier aber auch einen Betreuer, der Dich erstmal in das Thema einarbeitet und Dir bei Fragen immer weiter hilft.
      Abgesehen von Deiner eigentlichen Tätigkeit hast Du hier auch die Möglichkeit ein internationales Unternehmen kennen zu lernen.

      Einziger Nachteil ist halt die Lage in Alzenau, aber mit dem Auto ist das auch kein Problem, die Firma liegt praktisch direkt an der A45.

      Falls Du Fragen hast, kannst Du auch gerne erst mal mir schreiben ;)

      VG Eva

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EvaG ()