Tipps bei der Gestaltung des Master (Dringend!)

    • Tipps bei der Gestaltung des Master (Dringend!)

      Hallo,
      ich möchte mein erstes Master-Semester vorziehen habe aber absolut keinen Plan wie man sich einen enstprechenden Studienplan zurechtlegt.
      Die Pflichtfächer sind nicht das Problem, aber ich bin vollkommen verwirrt darüber von welcher Kategorie von diesen Whalpflichtbereichen ich denn wie viel CP einbringen muss. Muss ich jetzt z.B. WPB BWL 6 CP UND Recht 6 CP machen? Was ist Wahlpflichtbereich B usw.
      Wäre echt nett wenn man ihr mal schreiben könntet wie ihr das gelöst habt und mir mal eure Studienpläne zeigt - also in welchem Mastersemester ihr welches Fach gemacht habt.

      Vielen Dank schon Mal.



    • Hi. Ich fange einfach mal an das Bild zu kommentieren.

      Aus dem Wi Bereich musst du die jeweilige Pflichtbereiche belegen. Das sind jeweils Kombiklausuren in denen 2 Pflichtfächer schriftlich abgefragt werden.
      Wahlpflicht A sind wieder 2 Breiche in denen jeweils eine 6CP Kombiklausur anfällt. In jeder Kombiklausur ist ein 3CP Pflicht und ein 3CP Wahlfach.
      Wahlfplicht B ist die sogenannte kleine Vertiefung. Es gibt einen Katalog wo alle möglichen Kombis drinstehen, davon musst du eine 6CP Vertiefung wählen und die aufgeführten Veranstaltungen besuchen. Meist sind es zwei 3 CP Wahlfächer. Prüfung ist i.d.R. mündlich und beide Kurse auf einmal.
      Vertiefung ist die Große Vertiefung und dauert meist 2 Semester und umfasst vier 3CP veranstaltungen. Prüfungen 2 mal mündlich
      Masterseminar ist genauso wie im Bachelor. Hier kannst du schauen ob es noch Restplätze fürs kommende Semester gibt.

      Maschinenbauer Bereich

      SRT ist eine Pflichtveranstaltung und die gleiche wie im Bachelor Maschinenbaustudium.
      Im Wahlpflichtbereich musst du mindestens 10 CP erreichen, d.h. z.B. WuSt 4CP + Messtechnik 6CP. Welche FÄcher du machst kannst du Wählen solange du in Summe über 10 CP kommst.
      Wahlbereich sind freiwillige Leistungen.
      Weiterführender Bereich ist etwas kompliziert. Er besteht aus 3 Teilbereichen in denen man die Veranstaltungen frei Wählen kann. Für den Praxisbereich muss entweder ein 4CP Tutorium, 6CP ARP oder 6CP ADP gemacht werden. Diese sind meist auf den Webseiten der Fachgebiete ausgeschrieben. Kernlehrveranstaltungen stehen in einem Katalog. Hier musst du wieder Fächer wählen, sodass du in Summe mindestens 10 CP hast. Zuletzt brauchst du noch ein Modul aus den Natur- und Ingenieurswissenschaften, die stehen auch in einem Katalog.

      Alle Kataloge lassen sich relativ simpel Googlen und befinden sich im Downloadbereich des FB1 und FB16.

      Zum Vorziehen empfehle ich dir:
      - Besuch die Vorlesungen für die Kombiklausuren, wie z.B. MEWF, Mikro, Makro, SCM, MUN. Dann kannst du im nächsten Sommersemester die zweite Hälfte der Kombi hören und schreiben.
      - Überprüfe die Restplätze bei den Seminaren, es gibt welche die im Semester aufhören, sodass man noch Klausuren schreiben kann.
      - Die meisten WiMb Studenten lassen WuSt prüfen. Die Veranstaltung läuft im WS und lässt die Prima lernen und bestehen.
      - SRT ist ziemlich Zeitaufwenig, aber eine Pflichtveranstaltung. Läuft auch im WS.
      - In dem MB Weiterführenden Bereich findest du sicher etwas dass dich Interessiert.

      Je nachdem wieviel Zeit du im kommenden Semester hast, such dir ein Paar Fächer aus den Empfehlungen raus. Alles schafft man nicht in einem Semester.