Prüfungsprotokoll WS17/18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Prüfungsprotokoll WS17/18

    Hi,
    die Prüfung ging 120Min und es gab 120Punkte, ab 80% die 1.0, ich persönlich fand die Zeit gut ausreichend und habe alles bearbeitet. Wenn man die ganzen Formeln auswendig kennt, ist das wirklich nur Formel aufschreiben und einsetzen.

    Die Prüfung war sehr ähnlich zu den aus den Vorjahren, dh lernt die Prüfungsprotokolle, falls bei nem Protokoll Werte fehlen, denkt euch selbst welche aus. Aufgaben die bereits in Vorjahren ziemlich ähnlich dran kamen, werde ich hier nicht nochmal aufschreiben.

    Bei einer Aufgabe war das vereinfachte Blockschaltbild der Maschinenakustischen Grundgleichung gefragt.

    Bei einer anderen Aufgabe hätte man die Formeln mit Gaskonstante, Kappa, Molmasse, etc gebraucht um Temperaturabhängige Koeffizienten auszurechnen (Schallgeschwindigkeit in dem Fall, glaube ich). Da ich die Formeln nicht kannte, aber der Temperaturunterschied nur 10° waren, hab ich mal gesagt, das kann man vernachlässigen, weils dann am Ende bei der Schalleistung eh unter 1db ausmacht. Vielleicht gibts ja nen halben Punkt drauf.

    Ansonsten hätte man noch die Kennimpedanz von Luft gebraucht. In einer Aufgabe (auch ein Tunnelbohrer), war ne Kennimpedanz von 400 wasauchimmer gegeben, da braucht man dann den Normwert um die Lautstärkenreduktion zu berechnen.

    Mein Protokoll ist nicht so ausführlich, aber schaut euch wirklich das aus den Vorjahren an. Da 24! Punkte fehlen dürfen und man immernoch die 1.0 bekommt, ists auch nicht so tragisch, wenn man mal eine Formel nicht kennt und dann 2 Punkte fehlen.

    Viele Grüße,
    Leo