WiSe 16/17 2c,d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WiSe 16/17 2c,d

      Kann mir jemand bei der 2 weiterhelfen?
      bei der c) habe ich etwas verschiedenes raus, das äußere Moment M_0 ist doch eigentlich nur mgl*sin(phi). In der Lösung teilen sie das ja anscheinend durch die Massenträgheit, so wie in der b). Aber warum? Jedenfalls hätte ich dann



      Und bei der d) bräuchte ich den Ansatz dafür, dass das Brett anfängt zu rutschen? x_p(phi*) ist ja ungleich null, in dem Moment ist aber doch eigentlich phi_p=0, weil das Brett ja nur rutscht. Damit wäre aber doch auch x_p=0. Stehe da grad aufm Schlauch.
    • zu d) Das Brett verliert den Kontakt zur Wand, d.h. die Normalkraft (Lagerkraft) in x-Richtung ist gleich Null. Aus dem Schwerpunktsatz m*x_s_pp=N_x folgt, dass x_s_pp=0 sein muss. Dann kann man für phi_pp und (phi_p)^2 (tauchen beide in x_s_pp auf) die Gleichungen aus b) und c) einsetzten. Danach nur noch Umformen und Auflösen nach phi*.

      Ich hoffe es wurde verständlich.