Erfahrung im Wahlpflichtbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      ich hatte "Grundlagen des Entrepreneurship" und "Einführung in das Innovationsmanagement" gemacht.

      Einführung in das Innovationsmanagement wurde von demselben Professor wie bei Marketing gehalten. Der Inhalt war einfach und zum Teil interessant, die Klausur entsprechend einfach. Was man halt machen musste ist ein paar Tabellen und Diagramme auswendig können und an bestimmten Stellen Beispiele von Unternehmen nennen können, die in der Vorlesung genannt wurden. Locker flockig ohne viel zu lernen eine 2,0. (Schnitt 2,47 mit 14 von 19 zwischen 1,7 und 2,7)

      Grundlagen des Entrepreneurship ist analog. Da gibt es ein paar zusätzliche Veranstaltungen, z.B. Unternehmensideen erarbeiten und vorstellen und ähnliches. Wer daran interessiert ist, kann sich das auf jeden Fall mal gönnen. Am Ende analog ein bisschen auswendig lernen und die Konzepte wiedergeben können. Wieder locker flockig ne 2,0. (Schnitt: 2,6 mit 31 von 135 Leuten zwischen 1,0 und 1,7)

      Bei beiden kann mit etwas Aufwand locker eine 1,7 oder 1,3 oder besser geschrieben werden.