BWL Prüfungsprotokoll vom 10.07.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BWL Prüfungsprotokoll vom 10.07.2018

      Servus Leute,

      das sind die Aufgaben an die ich mich noch erinnern kann. Die Klausur Bestand aus 15 Seiten und dauerte 90 Minuten. Mit einer Woche intensivem lernen kam die Zeit gut hin.

      • Erkläre das Prinzip des Wirtschaftlichen Handelns anhand von einem Beispiel.
      • Man soll erklären ob es möglich ist die Minimalen Kosten mit dem Maximalen Umsatz zu erzielen.
      • Ziele eines Unternehmens. Zwei Kategorien mit der Definition und jeweils dreiZiele dazu.
      • Zu den 4 Wirtschaftsgüter jeweils dieknappen Güter nennen.
      • Rechtsformen von Unternehmen: zu 4 Beispielen sollte man eine geeignete Rechtsform nennen und begründen warum in Bezug auf Leitung, Haftung, Einlage und …
      • Nenne die vier Phasen des Innovationsprozesses
      • Lückentext zu Preismanagement
      • Berechnung der Preiselastizität und zuordnen zu einem Produkt, bei 3 von 5 Produkten war die Menge t1 nicht angegeben, nur das Produkt (Weihnachtsbaum, Kunstwerke,Kartoffeln), selbst entscheiden ob elastisch oder unelastisch und t1 sowie die Elastizität vervollständigen
      • Bilanz vorgegeben. Berechne Eigenkapitalquote und Anlagendeckungsgrad und Beurteilung nach den jeweiligen Regeln.
      • Kapitalwertmethode: zu zwei Investitionsrechnungen die Einzahlung Auszahlung und Zahlungsfluss für die nächsten 4 Jahre aufstellen. Dann zu beiden den Kapitalwert berechnen. Wie viel müsste Variante 1 im Kaufpreis heruntergesetzt werden damit beide den gleichen Kapitalwert besitzen.
      • Entscheidungsbaum vom Zusatzaufgabenblatt aus den Übungen.