Prüfungsprotokoll 20.07.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Prüfungsprotokoll 20.07.2018

      Hier ist was ich mir von der Klausur merken konnte, ich gebe allerdings keine Garantie auf Vollständigkeit.
      Die Zeit ist ausreichend, trödeln sollte man aber nicht.

      - Definition des Prozessbegriffes
      - Das Prinzip der Hierarchie erklären, zwei Methoden auf die es angewendet wird nennen und drei weitere Prinzipien der Systemmodellierung nennen
      - Acht Systemmerkmale nennen und erläutern
      - SADT Akronym ausschreiben
      - SADT ICOM Notation zuordnen, ausschreiben und erläutern
      - SADT Aufgabe
      - Gegebene eEPK Elemente beschreiben und ankreuzen welche auch in EPK existieren
      - Zwei Vorteile der eEPK gegenüber der SADT
      - eEPK und BPMN Akronyme ausschreiben
      - Verküpfungsoperatoren/ Gateways benennen und erläutern
      - eEPK Aufgabe
      - Drei UML Merkmale nennen und erläutern
      - Die vier Beziehungsarten der UML nennen und erläutern
      - Jeweils 2 Struktur- und Verhaltensdiagramme nennen
      - UML Aufgabe
      - Die Anzahl der Attribute und Methoden einer der Klassen aufzählen
      - XML Aufgabe
      - Industrie 4.0 erläutern und erklären was RAMI 4.0 und CPS in diesem Zusammenhang bedeutet
      - MQTT Akronym ausschreiben und Begriff erläutern
      - OPCUA und im Zusammenhang damit TCP und IP erläutern und Akronyme ausschreiben
    • Bei dem MQTT musste man auch noch die Eigenschaften oder Features nennen bin mir nicht mehr sicher :D
      • Space decoupling: Es existiert kein Zwang, dass Publisher und Subscriber sich kennen.
      • Time decoupling: Es ist kein zeitgleicher Betrieb von Publisher und Subscriber notwendig, d.h. ein Publisher kann Nachrichten an den Broker senden, selbst wenn der Subscriber ausgefallen ist.
      • Synchronization decoupling: Asynchrones Messaging ermöglicht gleichzeitiges Senden und Erhalten von Nachrichten, d. h. Operationen und Nachrichten blockieren sich nicht gegenseitig


      oder

      Fire-and-forgetoder at most once:Nachrichten werden nur einmal versendet, es ist nicht entscheidend, ob alle gesendeten Daten ankommen.
      + sehr schnell, wenig Datenverkehr
      + vor allem bei sehr belasteten Servern oder Systemen eingesetzt

      Acknowledgementoder at least once:Der Empfänger bestätigt den Eingang, die Nachricht kann dabei aber mehrfach versendet werden bzw. es wird nicht garantiert, dass die Nachricht nur einmal ankommt.
      + Empfang der Nachricht wird sichergestellt
      - Erhöhter Datenverkehr

      Synchronisiertoder Exactly once:Die Nachricht wird genau einmal empfangen.
      + Sicherheit steht im Vordergrund
      - Langsamer als die anderen Features
      - Mehr Datenverkehr, da erhöhter Overhead