Protokoll 17.08.2018 UT1+2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Protokoll 17.08.2018 UT1+2

      Hallo zusammen,

      hier in kurzen Worten mein Protokoll für die Prüfung beider Vorlesungsteile zusammen.

      Zum Ablauf: Ich war alleine in der Prüfung. 25 min für 6 Fragen schriftlich. Danach kurzes Warten und alleine zu Prof. Groche. Auf Fragen, deren Antwort schriftlich eindeutig richtig war wurde gar nicht eingegangen. Nur Leerstellen, Unklarheiten und Fehler wurden angesprochen.

      1) Spannungen beim Weiterzug (Tiefziehen), Hypothesen und Fließortkurven nach Tresca und von Mises

      2) Mohrscher Kreis beim VVFP für Werkstück und Werkzeug. Welches ist die krit. Spannung im Werkzeug? Abhilfe?

      3) Stufen beim Gesenkbiegen zeichnen und benennen. Typischen Kraftverlauf zeichnen. Einfluss von w/r_st

      4) Stauchversuch Vor- Nachteile, Reibung ausgleichen, andere Versuche

      5) Tribologisches System zeichnen. Unterschied trib. Lasten beim Tiefziehen und Fließpressen (hoher Umformgrad -> Phosphatierung). Andere Einflussgrößen auf Tribologische Lasten als Temperatur.

      6) Induktionserwärmen nach 1 min / nach 10 min -> Skin-Effekt erklären, andere Erwärmungsarten nennen

      Ich habe so viel wie irgendwie möglich auf das Blatt gebracht, was zu wenigen aber tiefen Rückfragen geführt hat. Ich hatte einige Lücken, die mit dem Bonus der UT2 Übung verrechnet wurden. Ergebnis war dann entsprechend gut. Der mündliche Teil dauerte etwa 15 bis 20 min.

      Gruß,
      Markus