Weibull Verteilung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Da es niemand beantwortet hat, würde ich am besten selber beantworten. Vllt war die Frage von mir zu trival :D

      Der Wöhlerversuch stellt die mechanische Belastung von Bauteilen dar. Kurz, Zeit und Dauerfestigkeit. Wir erhalten als Ergebnis des Wöhlerversuches immer eine Normalverteilung der entsprechenden zyklisch belastenden Bauteile. Siehe VL4. Seite 11. Die Weibull-Verteilung zeigt uns ab einem b>1 bzw besser ab etwa 3.5 eine ähnliche Verteilung. Aus diesem Grund kann die ANNAHME getroffen werden, dass auch die Weibull-Verteilung bzw die entsprechende Ausfalldichtefkt. ebenfalls diesen Fall abdeckt --> da eine Normalverteilung sich abbilden lässt. Somit kann gesagt werden das bei einem b>1 bzw 3.5 oder größer die Annahme getroffen werden kann, das sich dadurch mechanische Komponenten abbilden lassen.