Frd192sl Super-Moderator

  • aus Darmstadt
  • Mitglied seit 8. November 2016
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frd192sl -

    Mag den Beitrag von RobinZ im Thema F2018 2c).

    Like (Beitrag)
    Ob etwas der schwache oder der starke Strom ist hängt ja nicht vom Massestrom ab, sondern entweder vom Wärmekapazitätsstrom oder der Temperaturänderung eines Stoffes. Da sich hier die Temperatur des Kältemittels beim Durchgang durch den…
  • Frd192sl -

    Hat das Thema Pruefungsergebnisse vom 24.01.19 sind auf der VKM Seite einsehbar gestartet.

    Thema
    Pruefungsergebnisse vom 24.01.19 sind auf der VKM Seite einsehbar. Im Bereich Lehre / Pruefungen.
  • Frd192sl -

    Mag den Beitrag von Hades im Thema Klausur Juli 2018 Aufgabe 4c.

    Like (Beitrag)
    Bei dem Ausrechnen des Argumentes, wurde sich hier einer Rechenregel der komplexen Zahlen bedient: Nämlich, dass bei einer Multiplikation von komplexen Zahlen das Argument summiert wird. Arg(z_{ges}) = Arg(z_1)+Arg(z_2) In diesem Fall also: Arg(z_{ges})…
  • Frd192sl -

    Mag den Beitrag von zinar im Thema Klausur Juli 2018 Aufgabe 4c.

    Like (Beitrag)
    kann jemand bitte seinen Rechenweg zum Phasengang zeigen ... ich bekomme es nicht mit der 2 davor hin
  • Frd192sl -

    Mag den Beitrag von JayD im Thema Klausur Juli 2018 Aufgabe 4c.

    Like (Beitrag)
    Bei dem Phasengang komme ich auch nicht dahinter wie das zustande kommt... Ich dachte phi=-arctan(omega*T). Woher kommt denn das *2 vor und das -0,5omega hinter dem arctan?? Kannst du das evtl. etwas ausführlicher erklären? Danke im Voraus. Grüße
  • Frd192sl -

    Hat eine Antwort im Thema August 2017 4d Bestimmung Regelabweichung verfasst.

    Beitrag
    Ich komme bei der Aufgabe auf E(s) = -(F2*F3)/1+Fr*F1 * Z(S) Fuer den Zaehler von Z -> e gehen und den Nenner 1+Rueckfuerung also hier Fr*F1 Also scheinbar wurde in der Musterloesung F2 im Zaehler vergessen was fuer das Ergebnis in diesem Fall ja aber…
  • Frd192sl -

    Mag den Beitrag von Hades im Thema Juli 30 2018 Aufgabe 2 Teil II.

    Like (Beitrag)
    Bei der Regelungsnormalform kannst du aus der Matrix nur die Werte von a(0) bis a(n-1) ablesen. Der Wert von a(n) wird für die Bildung der Frobeniusmatrix normiert und ist somit immer a(n) = 1. Im aktuellen Skript kannst du dies auf Seite 215 nachlesen.