ARP / ADP am FSR: Identifikation von Modellparametern eines hybriden VTOL-UAVs

  • Hintergrund:

    Kleine unbemannte Flugsysteme spielen heutzutage bereits eine bedeutende Rolle in Such- und Rettungsaufgaben, wobei ihr Anwendungsbereich einem stetigen Wachstum unterliegt.

    Besonders interessant sind hierfür innovative hybride Konfigurationen. Dabei handelt es sich um Flächenflieger mit Pusher-Antrieb, die durch vier zusätzliche Hubrotoren auch Senkrechtstarts und –landungen durchführen können (sog. VTOL-UAV). Zur Erhöhung der operationellen Sicherheit werden am FSR neue fehlertolerante Regelungsalgorithmen entwickelt, mit deren Hilfe auch Ausfälle einzelner Aktoren (oder Sensoren) kompensiert werden können. Hierfür wurde der Prototyp eines VTOL-UAVs konstruiert, dessen aerodynamischen Kenndaten und Kopplungseffekte als Grundlage für die spätere Modellbildung simulativ ermittelt werden sollen.


    Details: Eine ausführliche Beschreibung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Aushang.


    Organisatorisches: Beginn ab sofort


    Kontakt:

    Frederik Prochazka, M.Sc.

    Raum L1|01 568

    Tel.: 06151/16-21066

    prochazka@fsr.tu-darmstadt.de