HiWi für Kleinserienproduktion und Prozessentwicklung gesucht. Umfang 40-80 h/Monat im Februar, März, April

  • Es wird ein HiWi gesucht, der im Zeitraum Februar, März und April (geringere Dauer ist möglich) viel Zeit hat.

    Es geht darum im Labor die Produktion von Mustern und auch die Prozessentwicklung durch umfangreiche Versuchsreihen zu unterstützen.

    Der zeitliche Umfang soll mind. 40h, besser 80h pro Monat betragen. Es können auch 2 Personen eingestellt werden.

    Bitte beachtet dabei, dass evtl. Einkommensgrenzen bezüglich Krankenversicherung und Lohnsteuer überschritten werden können. Das müsstet ihr vorher mit eurer Krankenversicherung abklären und ihr müsst dann eine Steuererklärung für dieses Jahr abgeben, um die einbehaltene Lohnsteuer evtl. wieder zu bekommen.


    Es ist kein Vorwissen nötig, aber eine zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise sind dringend erforderlich.

    Arbeitsort ist auf der Lichtwiese in L2|04 im Rahmen des Merck Labs.


    Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen zu:

    Dr.-Ing. Dieter Spiehl


    Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren

    Merck Lab

    L2|04 F308

    Tel. +49 (0) 6151 16-22901

    E-Mail: spiehl@idd.tu-darmstadt.de