ARP am PMV: Analyse der Porenstruktur im Papier

  • Papier ist ein seit Jahrtausenden intensiv genutztes Material, das aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Es ist ein flächiger, hochporöser, bieg- und faltbarer aber jedoch kaum elastischer Werkstoff, der aus Fasern mit sehr breiter Größen- und Gestaltverteilung besteht.


    Bisherige Forschungsarbeiten hatten vor allem die Verarbeitungs- und Gebrauchseigenschaften von Papier in seinen Standardanwendungen als Verpackungsmaterial, Beschreib- und Bedruckstoff (Printmedien) oder Hygieneprodukt zum Gegenstand. Durch die Notwendigkeit, unsere Bedürfnisse künftig immer mehr aus nachwachsenden Ressourcen zu befriedigen, rückt Papier als sehr gut rezyklierbares und technologisch hinsichtlich der Herstellung optimiertes Material gerade auch für High-Tech-Anwendungen in den Fokus.


    Papier ist auch deshalb so interessant, weil es auf vielfältige Weise im Hinblick auf chemische und mechanische Eigenschaften funktionalisierbar ist. An der Funktionalisierung der Fasern sowie des Porenraums wird an der TU Darmstadt zurzeit geforscht. Die Forschung soll an den bisherigen Stand der Technik anknüpfen.


    Aus diesem Grund soll im Rahmen eines ARPs das vorhandene Wissen zur Beschreibung, Messung und Modellierung des Porenraums von Papier zusammengetragen werden. Zudem sollen Einflussparameter auf die Porenstruktur analysiert werden. Ein weitere Fokus soll auf den Transport von Flüssigkeiten durch das Papier gelegt werden. Das Ziel ist es, ein skalenübergreifendes Wissen zu generieren, um das bisher weitgehend ungenutzte Potential von Papier als Funktionsmaterial langfristig zu erschließen.


    Arbeitspakete:

    • Beschreibung, Messung und Modellierungsmöglichkeiten der Porenstruktur im Papier
    • Einflussparameter auf die Porenstruktur im Papier (z. B. Mahlung, Faserlänge, Trocknung, etc.)
    • Beschreibung und Modellierung des Transportprozesses von Flüssigkeiten im Papier
    • Anwendungsmöglichkeiten

    Die Bearbeitung ist im Home-Office möglich und kann in Teil- oder Vollzeit erfolgen.


    Bei Interesse bitte eine Mail an helbrecht@papier.tu-darmstadt.de.