Entwurf einer Simulation für autonome Prozesssteuerung

  • Am DiK soll eine Simulationsumgebung für Prozessteuerung entwickelt werden. Das übergeordnete Ziel ist dabei die Entwicklung eines Prozesszwillings. Dieser dient der Kontrolle und Organisation eines Produktionspozesseses.

    Da durch den Prozesszwilling andere Anforderungen an die Simulation gestellt werden als bei einer industriellen Prozesssimulation, wird hierfür eine eigene Entwicklung benötigt.


    Bei der Arbeit handelt es sich um eine interne Arbeit die jederzeit begonnen werden kann. Die Arbeit kann als Bachelor Arbeit oder als ADP durchgeführt werden.


    Anforderungen:

    • Kenntnisse Python
    • grundlegende Kenntnisse Prozessplanung


    Bei Fragen wendet euch gerne an:


    Thomas Dasbach

    Tel.: 06151 16 - 21848

    E-Mail: dasbach@dik.tu-darmstadt.de