Entwicklung einer Schnittstelle für die Kommunikation zwischen einem hydraulischen Prüfstand und einer Smart City Plattform

  • Liebe Student:innen,


    am FST wird derzeit im Rahmen des Projektes emergenCITY an Digitalisierung der Wasserversorgung und Sicherstellung des Betriebs im Schadensfall geforscht. Ihr habt im Rahmen des Ausgeschriebenen ADPs die Möglichkeit an der Forschung mitzuwirken.


    In der Digitalisierung der Wasserversorgung spielt die Datenerhebung von Sensordaten im Fluidsystemen eine wichtige Rolle. Durch Analyse können aus den erhobenen Daten Schäden, wie z.B. Leckage, in den Rohrleitungen erkannt werden. Dieses Konzept erproben wir derzeit an einem realen Prüfstand. In der ausgeschriebenen Arbeit soll zunächst der Prüfstand mit vorhandenen Informationsmodellen abgebildet werden. Anschließend soll ein Server mit der Smart City Plattform FIWARE aufgesetzt werden. Zuletzt soll die Schnittstelle eingerichtet werden, die es erlaubt, Sensordaten aus dem Betrieb des Prüfstands an die FIWARE Plattform zu übertragen und dort abzuspeichern.


    Die Projektarbeit bietet gute Einblicke in praktische Anwendungen der Digitalisierung technischer Systeme und Internet of Things. Außerdem gibt es eine gute Zusammenarbeit mit Projektpartnern aus der Informatik, die gerne Input geben.


    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.


    Viele Grüße

    Kevin