Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) – Entwicklung eines hybriden Fertigungsverfahrens für 3D-gedruckte Multimaterial-Dichtungen mit KI-basierter Prozessüberwachung

  • Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit einem industriellen Partner soll das Projekt „Entwicklung eines hybriden Fertigungsverfahrens für 3D-gedruckte Multimaterial-Dichtungen mit KI-basierter Prozessüberwachung“ bearbeitet werden. Ziel ist die Entwicklung eines hybriden Fertigungsverfahrens inkl. der Entwicklung eines Drucksystems und einer FEM-Simulation für individuell anpassbare Multimaterial-Dichtungen mit bis zu vier Materialien. Durch einen additiven Fertigungsschritt (FFF) sind endkonturnahe Halbzeuge zu fertigen. Durch eine anschließende subtraktive Fertigung sollen die Funktionsflächen der Dichtungen präzise bearbeitet werden. Dazu soll eine KI-basierte Prozessüberwachung entwickelt werden.


    Bewerber_innen sollten über erste Erfahrungen im 3D-Druck von Kunststoffen mit dem FFF-Verfahren sowie dem Maschinellen Lernen verfügen. Praktische Erfahrungen in der Durchführung und Planung von Experimenten setzen wir voraus. Wir suchen Bewerber_innen mit überdurchschnittlichem Abschluss, die sich durch Teamfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit und Kommunikationsfreudigkeit auszeichnen. Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sind notwendig.


    Details siehe Ausschreibung:

    https://www.tu-darmstadt.de/un…ansichten_1_471360.de.jsp