Posts by cyo.

    Als weiteren Tipp: Mir hats damals geholfen einfach mal die Teile in echt anzuschauen also einfach mal in google die Bilder checken. Ich hab oft nicht gewusst für was genau jetzt diese oder jene Kante da ist sondern nur Stumpf aus dem Kopf das Bauteil versucht zu zeichnen. Wenn du mal gesehn hast wie das Teil in echt aussieht und du genau weisst warum welche Linie wo gezeichnet werden muss vergisst du das nicht so schnell wieder.

    War oft sehr verwirrt. An sich teilweise Fair teilweise nicht wirklich aber auf jeden Fall viel zu viel und tricky. Mir brennt der Schädel und die Hand.

    Die selbe Frage habe ich mir auch gestellt, aber ich werd einfach mal Versuchen beim Schmidt zu bestehen auch wenn die Klausuren echt komplett Banane sind. Im Sommer macht der Schmidt das nicht mehr, im Modulhandbuch steht Prof. Kiehl und auf der Fachgebietsseite Prof. Egger als Dozent eingetragen. In der Liste der Veranstaltungen von Dr. Schmidt wird NuMa ebenfalls diesen Sommer nicht aufgeführt also sollte safe sein. Trotzdem habe ich keine Lust zu warten hoffe ich kann das in den kommenden 2 Wochen reißen.

    Sehe ich ähnlich. ET hat super Materialien und ist zumeist auch fair gestellt, es ist halt einfach viel und manchmal auf etwas Schwer zu verstehen aber mit viel Übung eigentlich garantiert zu bestehen. Ich denke ebenfalls das viele das 2. Semester unterschätzen, da das erste Semester ziemlich einfach ist und man vllt. Mit wenig Aufwand alles bestanden hat aber mit TM2, Mathe2 und ET gleichzeitig ist das ne andere Sache da werden sich viele umgucken am Ende und das erste mal sehen wie es eigentlich wirklich ist. Und es ist das erste Sommersemester vllt. Drückt das auch auf die Stimmung :D

    Prof. Enders hat das Fach im WS 16/17 schon mal gehalten. Die Klausur im WS16/17 und SS17 sind deutlich schlechter ausgefallen als die vom jetztigen Prof (WS17/18). Ich empfehle jetzt zu schreiben.

    Wie ist denn so der Wissensstand bei euch? Habt ihr die Übungen durch? Ich steh oft ziemlich auf dem Schlauch da ich einfach den Zusammenhang zwischen VL und Übung nicht sehe. Die Formeln und Erklärungen zu den Lösungen aus den Übungen sind einfach immer so hingeklatscht. Geht das noch jemand so oder kamt ihr gut durch?

    Bei uns im Saal war der verantwortliche WiMi, der die Klausur erstellt/korrigiert und er meinte mitte September wird angepeilt, kann aber auch länger dauern.

    Das ist ne Widerholungsklausur für Leute die durchgefallen sind oder Krank waren und nicht ein weiteres Semester verschwenden wollen ich find das sehr gut von ihm (im gegensatz zu seiner Klausur), das gabs bis jetzt in meiner Laufbahn in keinem anderen Fach und ich finde es eher ein unding dem Prof. wieder ans Bein pinkeln zu wollen und mit beschwerden zu Drohen und damit vllt. zu gefährden, dass solche Zweitklausuren in folgensen Semestern angeboten werden.

    Hi, ne Frage wie ist MM1 ? Ist es machbar im vergleich zu der Situation in mm2 oder wird das auch so sein das viel lernen nichts beingen wird?

    Die Fächer haben eigentlich nicht viel miteinander am Hut. MM1 ist deutlich ergiebiger mit guter vorbereitung kann man da auf eine gute bis sehr gute Note hoffen, nicht so wie bei MM2 wo man mit extremer Vorbereitung (bei mir auf jedenfall mit Abstand das Fach wo ich am meisten Zeit und Arbeit reingesteckt habe) trotzdem schnell ne 5,0 fängt oder eben irgendwas zwischen 3,3 und 4,0 bei den meisten.

    Es ist doch leider eigentlich immer so, dass hier viel Ärger im Forum aufkommt (auch von mir schon bei der ein oder anderen Klausur, das ist kein Angriff) und dann die Bewertung kommt mit einer DQ von 40-50% maximal und die meisten hier doch irgendwie durchgekommen sind und das Thema dann unter den Teppich gekehrt wird.

    Das Kirchner Sommermärchen von SS16 wiederholt sich hier wohl, der Herr schaffts immer wieder so wie es sich anhört :D Drücke euch die Darumen!