Posts by 1ukii

    Hi,


    ich habe einige unbeschriebene Gesetzestexte am Start, selten benutzt und zugelassen in der Prüfung:


    - BGB 76. Auflage beck (3€)


    - HGB 61. Auflage beck (4€)


    - Nomos Zivilrecht Wirtschaftsrecht 26. Auflage (enthält BGB, AktienG, etc) (10€)


    - Kapitalmarktrecht 7. Auflage beck (5€)


    Und anderes:


    - James' ewf Zusammenfassung mit weiterführenden Notizen und einer Zusammenfassung (5€)


    - SKF Wälzlagerkatalog zum üben in MM2, sehr guter Zustand (0€)


    - MM2 Skript mit Verbesserungen, stark gebraucht (0€)



    Wer möchte etwas haben?

    Hello,


    Lernaufwand - PM1 war angenehmer, PM2 auch mehr, aber beides ist am Ende einfach nur auswendig lernen und Wirtschaftstheorie. Hatte mir das Zeug von Hand zusammengefasst und dann halt auswendig gelernt lol vielleicht ein-zwei Wochen für ne 2,0; ich würde also sagen, dass es okay war


    Klausur - habe ich als gut lösbar empfunden, Transfer oder denken allgemein war kaum ein Thema


    Schwierigkeit - Der Vorlesungsstil der Dozenten entspricht jeweils den Klausurteilen. Einmal ambitionslos und uninspiriert, einmal interessanter und eher mit Hand und Fuß


    Durchschnitt: 2,654 am 10.03.2020


    Noten1,01,31,72,02,32,73,03,33,74,05,0
    Anzahl3714102221109985



    Ich hatte mir von dem Fach inhaltlich allerdings mehr versprochen, als ich (gefühlt) geboten bekommen habe - dafür reicht auch das (1) Lesen der MPM-Studie von Kock mit dem Hinweis, dass Entscheidungen zu treffen und Projekte auch mal abzubrechen wichtiger ist, als auf geplanten Erfolg zu warten und (2) die Erkenntnis, dass die Standardisierung von Informationen und deren -fluss extrem (!) sinnvoll ist.

    Auch möglich ist das Anrechnenlassen einer "externen Projektarbeit", die auch während einer Werkstudententätigkeit erfolgt sein kann. Hierzu füllt der Arbeitgeber einen Zettel aus. Das ist eine geringschwellige Angelegenheit. Zusammen mit einem Arbeitszeugnis geht das ans Studienbüro und man hat fix 6CP ohne Klausur :)


    Isn't this a contradiction to the previous graph? Where is my mistake?

    It would be a contradiction if you could increase λ while keeping flame temperature constant.
    I'd guess that this is not the case, as fuel and air are of paramount importance to the combustion process and thus temperature. Therefore the graphic should be good.

    Bei uns war das so - vereinzelt wurden Frage zusammengelegt oder erweitert.


    Der Fragenkatalog deckt schon nicht alles ab, aber auch innerhalb dessen wird nichtmal alles abgefragt - ich glaube, es musste noch nie jemand Antriebsstrangkonfigurationen zeichnen/beschreiben etc, obwohl es die ja zuhauf gibt

    Hallo zusammen,


    ich habe gerade die Klausur "Venture Valuation" hinter mir und kann sie uneingeschränkt empfehlen! Inhaltlich kommt nicht viel bei rum und die Rechnungen sind alles andere als kompliziert bzw. meistens einfach Dreisatz. 6CP bekommt man trotzdem und die nimmt man natürlich gern mit.


    Anwesenheit oder Kopfzerbrechen braucht es nicht: Es werden ca. fünf Bewertungsrechnungen vorgestellt und viel mehr ist dann schon auch nicht. Das Fach ist auf englisch, man kann die Klausur auf Deutsch beantworten. Es gibt einige Übungen mit Excel und ganzen Unternehmensbewertungen, die sind aber allesamt nicht relevant, die Vorlesungsfolien und kleinen Beispiele dort reichen aus.


    Anbei zudem meine Zusammenfassung (weniger als 30 Seiten und alles drin!). Damit habe ich drei Tage gelernt und ein paar Übungen nachgerechnet. Die Corona-Klausur war online und mit Zeitdruck, aber trotzdem kein Problem.



    ;)

    https://maschinenbauer-forum.d…agenkatalog-aps/#versions


    How is the lambda probe working: I think this (see below) suffices. Chemically, it is zirconiumdioxides ability to carry oxygen ions electrolytically; thus creating a voltage.



    Light off temperature: Depends on the exact configuration of catalyst. Typically, somewhere north of 200°C.



    Area of maximum efficiency: I'm making an educated guess here: In a two-motor setup, you'd have to consider both engines efficiencies when looking at the overall efficiency. E-motors efficiency is somewhat max at every load. ICEs efficiency is max towards highest rpm. (When recuperating a lot, energy is "harvested"; one can argue whether this counts towards efficiency.)

    Therefore, I consider this area to be maximum efficent:

    Hi,


    in dem Fach selbst habe ich keine Erfahrungen mit einer mündlichen Prüfung - man kann es jedoch sehr oft schriftlich prüfen und es ist wegen des überschaubaren Katalogs auch kein Problem denke ich.


    Professor Beidl hat jedoch meine Bachelorthesis geprüft/ich habe vielen Thesisverteidigungen mit ihm beigewohnt. Ich habe ihn als sehr freundlichen und angenehmen Menschen mit enormer (!) Auffassungsgabe und großem Hintergrundwissen erlebt. Ich kann mir eine mündliche Prüfung bei ihm sehr gut vorstellen. Als Tipp: Ihm Zeit zum reden und denken lassen und sich das auch selbst abschauen - das beugt nicht nur Missverständnissen und Angestrengheit vor, sondern trägt auch zur angenehmen Atmosphäre bei und schindet Zeit lol


    Viel Erfolg!

    (Das VKM erlaubt quasi keine externen Abschlussarbeiten mehr, da sich die Interessen vom Unternehmen und dem Institut nach Einschätzung des Instituts nie ausreichend decken würden.)


    Interessehalber, ich möchte möglichst auch meine Thesis im Unternehmen schreiben: In was für einem Unternehmen bist du (Mitarbeiterzahl, Branche, Umsatz, falls du den Namen nicht nennen magst)?


    Meins hält sich für zu klein, das denke ich aber nicht :p

    Vertragsrecht geht immer sehr gut. Es gibt eine App, mit der man Multiple-Choice wie beim Führerschein lernt. Definitionen werden dort auch gezeigt. Das letzte Drittel der Klausur ist dann ein Fall mit Gesetztestext lösen.


    Wenn es einem liegt ist Bilanzierung gut zu lernen und zu rechnen. Buchführung empfand ich als blöd.


    Unbedingt zu empfehlen ist noch Marketing - reines auswendig lernen von nicht einmal 180 Folien

    Im FB1 ist mir leider keines bekannt und ich studiere dort...


    Die Architekten haben aber viele Seminare, bei denen direkt mit dem Dozent (, nicht mit deren Studienbüro,) Termin und (!) CP-Zahl besprochen werden können lol. Wende dich doch mit ein paar dein Problem schildernden Mails vertrauensvoll an beliebige Architektur-FGs ;)


    (Beeilung ist angesagt, die Seminarvergabe endete letzte Woche, die offiziellen Zusagen werden bei denen aber irgendwie erst nach dem ersten Termin diese/nächste Woche gesetzt. Ich kenne mich da auch nicht aus, probiere das aber zzt aus)

    15 Stunden zeichnen ist zu optimistisch in meinen Augen; eine Zeichnung braucht anfangs noch eher 2-3h als 1h, on top kommt das korrigieren und verstehen - ich habe stellenweise an einem Tag vielleicht ein Getriebe gezeichnet, dafür vier- oder fünfmal. Wenn das dann irgendwann klappt und man den Dreh raushat, sind 15h zum Routine bekommen sicherlich realistisch.


    Fängt man gerade mit dem Zeichnen an, halte ich insgesamt 30h für realistischer. Der Zeitplan kommt aber overall ganz gut hin mit dem Ergebnis, das drei Wochen konzentriertes arbeiten knapp, aber machbar sind.


    Fast ;) es war eher wie folgt:


    1. Frage: Nr. 04, allerdings wurden die ersten vier Sektoren abgefragt
    2. Frage: Nr. 17, allerdings in kJ/l
    3. Frage: Nr. 34
    4. Frage: Nr. 46, Luftwiderstand bei SUV vs Kompaktwagen
    5. Frage: Nr. 63, wobei nicht alle gefragt wurden
    6. Frage: Nr. 71
    7. Frage: Nr. 88 & 89
    8. Frage: Nr. 128 und was sind die Anforderungen an Wasserstoff im Automobil?
    9. Frage: Nr. 147 und Nachteile
    10. Frage: Nr. 161 und Vor- und Nachteile des hohen Sauerstoffgehalts
    11. Frage: NEU "What are the main criteria, whether functions can be outsourced to the cloud or have to remain in the scope of the vehicle's ECU?"

    An der Vorlesung von Herrn Marly hat er, wie man in der Vorlesung lernt, das Urheberrecht. Schon in vergangenen Jahren hat er eindrücklich davor gewarnt, ihn aufzunehmen oder Aufnahmen gar zu verbreiten; es gab da wohl mal einen Fall. Umständehalber musste das nun durch ihn geschehen. Damit erlöschen aber seine Rechte nicht: Ich kann nur wärmstens davon abraten, Vorlesungsmaterial von ihm zu teilen oder hochzuladen.


    -> Schreib es nächstes Jahr/lasst Euch ja nicht erwischen


    (Kommuniziert wurde das in meinen Augen sehr wohl: Fern-Uni=Alles ist immer online. Präsenz-Uni ohne Livevorlesung=Damit auch Studierenden mit schlechter Bandbreite technisch der Zugang zu Vorlesungen erlaubt wird, findet diese nicht live, sondern quasi-live statt. Eine sehr kluge Lösung!)