Posts by Mr. Meeseeks

    Theoretisch kannst du den Druckverlust in der flüssigen und dampfförmigen Phase bestimmen. Ist die Summer daraus größer als die maximale Kapillardruckdifferenz (nach Chi), ist die Leistungsgrenze erreicht.


    Praktisch würde ich sagen, wenn die Wärmestromleistung sinkt, ist die Grenze erreicht.

    Hallo,


    ich habe zwei Fragen zu Wärmerohren.

    1. Wie sehen die Druckverläufe aus, wenn der Verdampfer oberhalb/unterhalb des Kondensator liegt? Irgendwie stehe ich da komplett auf dem Schlauch, wann die Druckdifferenz größer und wann kleiner wird.

    2. Ist die Kapillardruckdifferenz proportional zur Wärmeleistung?


    Viele Grüße

    Hi,


    Gibt es vom EST Übungen zur Vorbereitung auf die Klausur? Ansonsten sieht es ja recht dünn aus mit Materialien da es nur ein Protokoll gibt und die Vorlesung überarbeitet wurde.


    Grüße

    Hi,


    vielen Dank für die Info.

    zu Zusammenfassungen: Fassen alle Studenten die Vorlesung zusammen und senden das dann an Prof. Schabel oder wird ein Student ausgewählt?


    Zu Prüfungen: Wird für die Simulation eine Software gestellt oder wie kann ich das verstehen?


    Viele Grüße

    Tobias