Posts by pat_rick

    Werkstudentenjob als Data Researcher im Start-up Industry List

    Deine Aufgaben

    Verantwortlich für strategische Datensammlung, -evaluierung und -aufbereitung.

    Was Du mitbringen solltest?

    • Werkstoffkenntnisse und Affinität zu Herstellungsverfahren
    • Ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
    • Sicherer Umgang mit der Google Suite, hauptsächlich den Tools "Docs & Sheets" (ähnlich zu MS Word & Excel)

    Was wir Dir bieten:

    Ein vertrauensvolles und offenes Arbeitsumfeld. Die Möglichkeit flexibel von Zuhause aus zu arbeiten.

    • Stundenlohn: 12 EUR / Stunde (mit der Möglichkeit auf ein 450 EUR Anstellungsverhältnis)
    • Arbeitszeit: Remote, flexibel
    • Beginn: ab sofort


    Kontakt: maik.schwarz@industrylist.com


    Mehr über Industry List erfahrt Ihr auf unserer Webseite: https://industrylist.com/


    Wir freuen uns auf Euch!

    Einer der Mitarbeiter von Prof. Beidl hat mir in der letzten Vorlesung von "Zukünftige Antriebssysteme" mitgeteilt, dass man den aktuellen Fragenkatalog für VKM I bei Herr Zlojo im Büro abholen kann. Leider ist er aktuell krank, daher habe ich ihm eine E-Mail geschrieben.


    Maschbauer11 Hast Du den aktuellen Fragenkatalog erhalten und könntest ihn evtl. hochladen?


    Vielen Dank im Voraus.

    Hi HEMI Charger69,


    vielen Dank für die beiden Seiten.


    Ich nehme an diese Seiten dienen als Ergänzung zum normalen Repititoroium.


    Wurde zu Kapitel 9 noch irgendwas gesagt, da auf Seite 2 nur Map Shifts drunter steht?


    Hast du die Prüfung schon hinter dir oder bist du auch am 05.04. dran?



    Lg Pat

    Hi D.W.


    in der VRÜ 7 geben die ja die Gesamtleistung P vor.


    Dabei wurde mit Sicherheit P = Pv + Pt benutzt.


    Wenn man den 1. HS wie du sagst aber vollständig mit Werten (Bauteilen), also Verdichter und Turbine aufstellen will, dann stimmt was du oben geschrieben hast!


    0=Pv+Pt+Qzu+Qab


    Lg Pat

    Vielleicht ein bischen spät, aber ich schreib mal was die in der Sprechstunde gesagt haben.


    Da T(tau) nicht unbedingt eine lineare Funktion ist, und T(tau) abhängig von tau ist darf man nicht einfach T3 benutzen und somit die Formel für Q23.


    Der Tutor in der Sprechstunde musste auch ganz schön lang überlegen, aber das war dann die Aussage.


    Lg Pat

    Kann mir jemand sagen warum p3 errechnet wird und p1 nicht.


    Bzw. in der Aufgabenstellung steht, dass Zustand 1 sowie 3 sich im thermischen Gleichgewicht mit der Umgebung befinden.


    Daraus folgend wird T1 = Tu = T3 entnommen und p1 = pu, aber warum ist p3 dann nicht auch gleich pu?

    In der Regel wird vor der Klausur keine Bestehensgrenze festgelegt.


    In der Sprechstunde hat man mir gesagt, dass man mit weniger als 100 Punkten, also sagen wir mal 90 Punkten, eine 1,0 erhalten kann. Daran orientiert sich dann auch die Bestehensgrenze. Also kann man davon ausgehen, dass man zwischen ungefähr 35 - 45 Punkte zum bestehen erreichen muss.


    Wie gesagt, die Angaben sind schätzwerte und es wird erst nach der Klausur festgelegt.


    Lg Pat

    Hi samy89,


    eigentlich kann man die Dampftafel nur für die Punkte genau auf der Tau- und Siedelinie verwenden.


    Taulinie = vollständig gesättigter Dampf
    Siedelinie = vollständig kondensierter Dampf / siedende Flüssigkeit


    Für Punkt die sich im Nassdampfgebiet befinden, muss man immer die Formeln auf Seite 3 oben rechts nutzen, und man benötigt dafür i.d.R. den Dampfgehalt x.


    Für alle Punkte die nicht im Nassdampfgebiet liegen und nicht auf der Tau- oder Sidelinie, nutzt man das schiefwinklige h,s Diagramm oder Werte aus den Aufgaben.


    Lg Pat

    Hi wimbtu2010,


    ich hab diese Klausuraufgabe ebenfalls gerechnet und den Aufgabenteil d) nicht verstanden. Ich dachte auch, dass man die Formel aus der Aufgabenstellung nutzen muss.


    Im alten Forum aus dem WS 11/12 hab ich folgendes gefunden (quasi die gleiche Frage):


    Klausur F2011 2d


    Ich weiß nicht ob der Beantwortende Recht hat, ich werde morgen mal in einer Sprechstunde nach fragen.


    Lg Pat

    Ich hatte das gleiche Problem bei dieser Kurzfrage, und habe in einer Sprechstunde nachgefragt.


    Dort wurde mir gesagt, dass folgende Antwort korrekt ist:


    geschlossen & adiabat


    Und wahrscheinlich unser Kurzfragen Protokoll (geschlossen fehlt als Antwortmöglichkeit) nicht vollständig war.