Prüfungserfahrung Motorräder SoSe 24

  • Moin zusammen,

    die letzten Foreneinträge fassen die nötigen Inhalte für die Prüfung schon ganz gut zusammen. Hier also nur ein paar Punkte, die ich interessant fand, ergänzend zu den letzten Beiträgen.

    • ABS Mit Druckmodulator und Elektrospule wirklich explizit zeichnen und einzelne Bauteile benennen können
    • ABS mit Pumpe explizit zeichnen und erklären können. (CBS Funktion nur erklären können)
    • ABS Eingriff und Hinterradabhebeerkennung detailiert mit Radgeschwindigkeiten und Beschleu8nigungen erklären können.
    • Was macht das Kurven ABS (Bremsdrucktgradient, Max Bremsdruck, Integralfunktion) --> Was passiert bei einem Kurven ABS, das auf einem herkömmlichen ABS baut (keine Integraltechnik)? --> Durch Druck und Gradientlimitierung wird dem Fahrer Bremskraft "genommen"
    • Theoretischen Rollwinkel über Momentengleichgewicht am Aufstandspunkt herleiten. Dann Gesamtrollwinkel noch zeigen und eione Interpretation geben, wie der Fahrer diese Differenz erlebt (wird in die Kurve gezogen)
    • Wie kann man sich ausrechnen, wie lange ein Motorrad braucht um auf 200 km/h zu bschlg.

    Die Prüfung war sehr fair und hatte einen guten Flow. Die Kommunikation ist wie aus der VL bekannt top. Wenn ich mal nicht wusste, wo wir gerade hinwollen, dann hat sich das meist schnell geklärt. Die Prüfung über Zoom funktioniert auch gut, es wird das Zoom Whiteboard (Miro) verwendet, wenn ihr einen Laptop mit Stift hab, gewonnen!

    Beste Grüße und viel Erfolg!