Posts by regulator

    Zwar ist es eine Weile her, dass ich MM2 gehört und die Prüfung geschrieben habe... allerdings war es damals kaum bis garnicht möglich die Veranstaltung ohne das Buch zu überleben. Das Buch und die Veranstaltung wurden auf einander abgestimmt, wodurch das Buch eigentlich die primäre Informationsquelle ist. Dort kann sämtlicher Vorlesungsinhalt im Detail nachgelesen werden.


    Finde die 25€ für die Lektüre auch ziemlich viel... aber besser jetzt 25€ investieren und von Anfang an damit arbeiten und Notizen/Markierungen eintragen, anstatt während der Prüfungsvorbereitung zu merken, dass es fehlt und 2 Wochen vor der Klausur trotzdem kaufen und zum ersten Mal reinschauen.


    Natürlich lässt sich jede Prüfung mit kostenlosen Content aus dem Internet bestehen. Nur muss man bestimmt mindestens 5 Bücher durchforsten um die relevanten Themen rauszusuchen.


    Achja, und früher war die Prüfung eine "Kofferklausur", sprich man durfte als Hilfsmittel alles was man tragen konnte mitnehmen, außer PC/Handy/Tablet. Spätestens hier müssen die E-Books auf Papier gedruckt werden, kostet auch im günstigsten Shop um die 20€.


    Der Kauf des Buchs war damals unausweichlich und hat sich im nachhinein gelohnt.


    Beste Grüße und viel Erfolg



    PS: Selbst wenn das Buch als PDF vorläge, der Farbdruck und Bindung von 500+ Seiten kostet im Copy-Shop mehr als 25€

    Hi,


    hier sind ein paar die mir spontan einfallen:


    - Fallstudie Projektmanagement mit MS Project (Teilnahmezertifikat von KPMG, dass man Basics in MS Project beherrscht)

    https://www.real-estate.bwl.tu…ktmanagement/index.de.jsp


    - Konzernrechnungslegung bei Prof. Quick in Kooperation mit KPMG (Teilnahmezertifikat vom Institut)

    https://www.rcw.wi.tu-darmstad…gung_1/konzernrele.de.jsp


    - (das RCW von Prof Quick bietet viele Veranstaltungen mit Teilnahmezertifikat ohne Prüfung)

    https://www.rcw.wi.tu-darmstad…en_4/vorlesungen_2.de.jsp


    - REFA Zertifizierung wenn man die Vorlesungen MiP + APO + Arbeitswissenschaften besucht hat (kostet Geld, aber vergünstigt dank TU, und ist mit Prüfung beim REFA Verband)

    Kontakt am besten über das IAD


    - Laserschutzbeauftragter (Sicherer umgang mit Lasern im Betrieb) - angeboten von verschiedenen Instituten

    https://www.intern.tu-darmstad…schutz/laser/laser.de.jsp

    https://www.ptu.tu-darmstadt.d…er_fertigung/index.de.jsp


    - Zertifikate im Bereich Anlagenbau (viele verschiedene Angebote von den Bauingenieuren)

    https://www.tu-darmstadt.de/we…nd_bauwirtschaft_1.de.jsp


    Würde mich über Ergänzungen freuen.


    Beste Gruß



    EDIT:


    - Zertifizierung im Bereich der Hochschullehre (Nützlich auch wenn man in der Industrie die Vermittlung komplexer Sachverhalte belegen möchte)

    https://www.hda.tu-darmstadt.d…ehrende_1/index_37.de.jsp


    EDIT2:

    - Fitnesstrainer C-Lizenz (Alle Kurse Online, kostet eigentlich 150€, wegen COVID kostenlos)

    https://www.akademie-sport-ges…nesstrainer-c-lizenz.html

    Guten Abend geehrtes Forum,


    ich habe heute zufälligerweise erfahren, dass es zum 01.01.2020 eine wichtige Gesetzesänderung zu der Studentischen Krankenversicherung gab. Davon betroffen sind alle, die das 14. Fachsemester überschritten haben und in die "Freiwillige Versicherung" gezwungen wurden.


    Die neue Regelung sieht vor, dass nur noch das Alter für die Einstufung in de "studentische KV" relevant ist und die Fachsemesterzahl nicht. Studenten die bereits in der "freiwilligen KV" sind können durch die Vorlage einer gültigen Studienbescheinigung zurück in die "studentische KV" wechseln und haben sogar anspruch auf Erstattung des Differenzbetrags für den Januar 2020. Leider gilt diese Regelung erst ab dem 01.01.2020, weshalb man weiter in der Vergangenheit liegende Beiträge nicht zurück fordern darf. (Falls es jemanden doch geling, bitte ich um eine kurze Nachricht bei welcher Krankenkasse derjenige versichert ist)


    Insgesamt ist es eine erfreuliche Nachricht, vor allem für die TUD Studenten, die bekannter Maßen gerne länger an der Uni verweilen :D. Der Beitrag in der "freiwilligen KV" liegt aktuell bei ca. 200€/Monat und in der "studentischen KV" ca. 100€/Monat. Insgesamt sparrt man also ca. 1200€ netto im Jahr.


    Falls Ihr selbst nicht davon betroffen seid, könnt ihr diese Info gerne an eure Kommilitonen weiterreichen, sie sind euch bestimmt dankbar.



    Hier sind ein paar zufällige Links zum nachlesen:


    https://www.studentische-versi…sicherung-studenten-2020/

    https://www.studis-online.de/S…nkenversicherung-ue30.php



    Beste Grüße

    Weil ich von einem Kommilitonen drauf aufmerksam gemacht wurde. Das Modul wurde umbenannt zu "Marketingmanagement". Es besteht nach wie vor aus den beiden Vorlesungen "Innovations- und Kundenbeziehungsmanagement"

    Die doppelte Abfrage ist behoben. Was hättest du gerne als optionales Feld? Semester oder Studiengang?

    Ich dachte, dass das es gewollt sei zwei Unterschiedliche Studiengänge eintragen zu können, für die Leute die gleichzeitig zwei Studiengänge belegen. Dachte deswegen dass der erste Studiengang ein Pflichtfeld und der zweite optional sein sollte. Falls es jedoch per Zufall doppelt aufgetaucht ist, habe ich einfach zu komplex gedacht.

    Hoffe dass ich mich verständlich ausdrücke :-)

    Hallo schickes neues Maschbauer-forum,


    einfach mal um das neue Format zu testen und das Forum mit Infos zu füttern schreibe ich ein kurzes Feedback zur Kombi-Klausur Innovations- und Kundenbeziehungsmanagement.

    - Früher war die Prüfung mündlich, wird jedoch seit 2 Jahren nur noch schriftlich geprüft

    - Der Schwierigkeitsgrad und die Benotung sind mittlerweile wie von anderen Mündlichen gewohnt. Dieses Semester lag der Schnitt bei 1,8 mit vielen 1,0 und keine 5,0

    - Vorlesungsstil ist sehr locker und es wird viel diskutiert, sehr interaktiv mit vielen interessanten Gastvorträgen

    - Es sind lediglich 3-4 Termine pro Vorlesung. Die Termine waren von 8:00 - 15:00 Uhr und meist Samstags. (Kann man also wirklich in jeden Stundenplan reinpacken)

    - Viel Wert wird auf die Gastvorträge gelegt, deshalb empfehle ich sie zu besuchen und vor allem auf Themen zu achten, die auch im Laufe der Vorlesung erwähnt wurden

    - Prof. Stock-Homburg gibt öfter Hinweise auf mögliche Klausurfragen und am letzten Termin werden ein paar Beispielhafte Klausurfragen vorgestellt, manche schaffen es tatsächlich in die Klausur

    - Die schriftliche Prüfung dauerte dieses Semester 60 Minuten (jeweils 30 min pro Fach) und umfasste ca. 5-6 Fragen pro Fach. Die Zeit ist mehr als ausreichend um nachzudenken und die Fragen ausführlich zu beantworten.


    Ein Prüfungsprotokoll kann ich leider nicht mehr erstellen, habe mittlerweile alles wieder vergessen :D

    Allerdings kann ich sagen, dass nach 5 tagen vollzeit Auswendig lernen der Folien eine 1,0 drin ist. (Kommilitonen haben ohne Vorlesungsbesuch, aber mit 2 Wochen vollzeit Vorbereitung mit ausführlichen Notizen eine sehr gute Note geschafft). Insgesamt ist es eine lockere Veranstaltung und geschenkte 6CP.:thumbup:


    EDIT: - Die Vorlesungsfolien umfassen ca. 100 Folien pro Fach. Sprich 200 Folien für 6 CP

    alles was mir noch einfällt in einer zufälligen Reihenfolge:


    kurz etwas Allgemeines: im Prinzip kann man innerhalb von 45min eine 1,0 holen, falls man gut gelernt hat. Habe mit 3 Tagen lernen die gesamte klausur in 45min bearbeitet und 1-2 Sachen ausgelassen, die mir nicht eingefallen sind. Insgesammt ist es eine super Prüfung und mehr als Fair. Es kommen jedes Semester ein paar neue "transfer" Fragen zu den alten Protokollen dazu.



    - Definition Virtuelle Produktenwicklung
    - Integriertens Produktmodell (Begriffe Nennen Produktdef, Proktrepräsent... + jeweils 2 Beispiele)
    - Definition Produktlebenszyklus
    - zylinder im koordinaten system gegeben mit X,Y,Z Koordinaten, Höhe und Durchmesser -> Produktdatenmodell und Produktmodell angeben
    - euler pointcare formel angeben, erklären der einzelnen variablen und konsistenz prüfen (gleicher körper wie im WS17/18)
    - Definition CAD-Parametric
    - Welche COnstrains gibt es?
    - Definition Industrie 4.0
    - Aussage gegeben (Fläche A und Fläche B sind parallel zu einander) -> Varaitional oder parametric design?
    - wie würde es im anderen Design heißen?
    - Gegebn L=3*b. Überführen ins andere Design
    - Geben sie die allgemeine Formel für Hermite Kurve an?
    - Geben sie die allgemeinen Ableitungen an, die zur vollständigen Bestimmung nötig sind
    - Zeichnen einer Hermiten Kurve. Anfangspunkt (2,2) ENdpunkt (4,5) TV_1 (1,1) TV_2(1,0). Geben Sie zusätzlich charakteristische Werte an.
    - Tesselierung Triangulation zeichnen am Zylinderkörper und erklären.
    - Interpolation und Approximation Zeichnen und erklären
    - Nennen sie 5 Arten der generativen Produkterzeugung.
    - Nennen sie 5 FEM vereinfachungs Elemente (zb. Zugdruck stab ect.)
    - Geometrien der Entwicklung (das Koordinatensystem mit den Dimensionen)
    - Definition Feature, Unterkategorien von Features aufzählen
    - Bilder zeichnen für die beiden unterschiedlichen Formen von Schnittstellen mit 4 Schnittstellen, Formeln dazu aufschriben und berechnen
    - Welche Operationen kann man mit Transformationsmatrizen durchführen?
    - Punkt soll um 25° um die y-Achse gedreht werden -> Matrix angeben
    - Matrix für skalierung angeben
    - Welche Werte müssen die Skalierungsfaktoren annehmen für Spiegelund der X-Achse
    - Welche Volumenmodelle gibt es neben den hybriden? mit jeweiligen Modellen aufschreiben
    - Mengentheoretische operatoren nennen und an einem Beispiel anwenden (es war Durchschnittsmenge Quader und Kugel + Vereinigungsmenge mit Kegel)
    - topologische und geometrische Elemente in Tabelle aufschreiben



    habe auf jedenfall einige Fragen vergessen. Würde mich über Ergänzungen und Korrekturen freuen

    Kann mich leider üpberhaupt nichtmehr daran erinnen inwiefern sich Lernziele mit den Klausuren überdecken. Das Beste wäre mit den alten Protokollen zu lernen, sie decken mindestens 80% des Stoffes ab und umfassen sicherlich sämtliche Lernziele


    Wünsche viel Erfolg bei der Klausur.

    in der Vorlesung wurden keine Einschränkungen bezüglich des Inhalts gemacht. Und wenn ich die aus der Database anschaue, dann ist alles mögliche drauf. Die einzige Limitierung sind 2 Seiten.


    Soweit ich weiss wurden keine Themen/Typen ausgeschlossen, würde mich aber freuen wenn einer das Gegenteil beteuern kann :D

    Hier das bislang einzige offizielle Statement:


    https://www.wi.tu-darmstadt.de…_89_details_315264.de.jsp


    Die Änderungen werden in der kommenden Senatssitzung im September beschlossen.



    Deshalb hier ein paar unoffizielle Gerüchte:
    Alle WI Pflichtmodule werden zu Wahlmodulen, dh Mirko/Makro und MEWF müssen nicht mehr abgelegt werden, du darfst dir 2 andere aus dem WP B Katalog aussuchen. Die Änderungen werden zum WS 18/19 gültigkeit haben.

    Gibt es bereits Infos zur Einsicht?

    per moodle:


    "Einsicht MiP
    von Thimo Keller - Mittwoch, 4. April 2018, 13:48




    Liebe Studierende,
    die Einsicht in die Prüfung Management industrieller Produktion wird am 12.04.2018 um 9:00-11:30 Uhr stattfinden. Bitte tragen Sie sich hierfür in die ausgehängteTabelle ein (L1|01, 1. Stock, Aushang Institut PTW).
    Mit besten Grüßen,
    Thimo Keller"


    Wie ist der Schnitt?

    schnitt ist in tucan noch nicht gesetzt