Prozessleittechnik PLT Protokoll

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Prozessleittechnik PLT Protokoll

    Das Fach von den E-technikern lässt sich im Nat-Ing bereich mit 3 CP einbringen.
    In der Vorlesung wir immer wieder gesagt was in der Prüfung dran kommt.

    Hier mal das Prüfungsprotokoll von heute

    PLT Klausur vom 21.08.2015

    Dozent Martin Hollender

    Es wurde auf viele dieser Themen in der Vorlesung hingewiesen aber leider nicht auf alle. Bearbeitungszeit von 1,5 Stunden war mehr als genug. Es waren 6 Seiten mit jeweils 4-6 kurzen Fragen. Hier eine Auflistung. Kann sein, dass ich ein zwei Fragen vergessen habe...

    -Die vier wichtigsten Anforderungen an Prozessleitsysteme
    -Warum werden Systeme redundant ausgelegt
    -Nennen Sie die 8 von ISA-95 beschriebenen Level 3 Aktivitäten
    -Zwei vor und zwei nachteile von XML
    -OPC und die vier wichtigsten Unterstandards nennen und kurz beschreiben
    -Wie viele Dinge kann das Kurzzeitgedächtnis ungefähr gleichzeitig behandeln.
    -Die drei Wichtigsten Aufgaben von PIMS nennen
    -Typische PIMS Architektur skizzieren
    -Wie wird bei einer standard Parallelverdrahtung ein Fehler festgestellt
    -HART Kommunikation skizzieren
    -Möglichkeiten wie HART Geräte konfiguriert werden können
    -Welchen zusätzlichen Nuten hat die HART Kommunikation
    -Modell der kognitiven Ebenen (nach Rassmussen) zeichnen und beschriften
    -7 Abkürzungen waren gegeben, diese mussten ausschreiben werden (KPI, CMMS, SIL, KKS, ...)
    -Was ist Batchproduktion
    -Welche Gebiete sind für Bachtproduktion besonders relevant und 2 Normen nennen die für Batch wichtig sind?
    -3 Tier Architektur beschreiben + Voreile
    -Was sind die Nachteile von DCOM
    -3 Vorteile von Webservices nennen
    -Welche 3 Schritte hat der zyklische Programmablauf
    -Welche Möglichkeiten gibt es Tasks aufzurufen
    -Was sind die Teile der Programmorganisationseinheit
    -Vier Metriken des Alarmmanagement nennen
    -Warum macht man Alarmmanagement
    -Beispiele für schlechtes oder fehlendes Alarmmanagement
    -Vier Gründe für Alarmmanagement
    -Wie können Alarmsysteme verbessert werden
    -2 Richtlinien/Standards nennen die für Alarmmangement relevant sind