Gedächtnisprotokoll SS15

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • na klar ;)

    Mein Gedächtnisprotokoll (vermutlich mit Lücken):
    • -σ - t - Schaubild von einer sinusförmigen Schwingung war gegeben; einzuzeichnen waren :
      • Mittelspannung ; Unterspannung ; Oberspannung usw.
    • Spannungsverhältnisse angeben zu
      • Statische Last ; rein Druckschwellend ; rein wechselnd ; rein Zugschwellend
    • eine unvollständige Wöhlerlinie war gegeben (krz-Gittertyp)
      • einzeichnen von 0,25 bis 1000
      • eine weitere Linie einzeichnen, die eine niedrigere Mittelspannung hatte
    • Unterschied Gaßner - Wöhler
      • Warum liegt die Gaßnerlinie über der Wöhlerlinie?
    • Sicherheitsbeiwert Definition
    • Beschreibung von safe life design und fail safe design
    • Bestimmung von Hauptspannung und Schubspannung eines Rohres, der auf Zug beansprucht ist (leichte Werte waren gegeben!)
      • Zeichnen des dazugehörigen Mohr'schen Kreises
      • Zeichnen eines Kreises wenn das gleiche Rohr auf Torsion beansprucht wird
      • Zeichne eines Kreises, wenn das Rohr in einer Druckkammer hydrostatisch beansprucht wird
    • Berechnung der Sicherheitszahl von der Normalspannungshypothese (sigma_max und Tau_max waren gegeben)
      • Damit man die Schubspannungshypothese anwenden kann, muss der Werkstoff ...? (Duktil oder Spröde standen zur Auswahl)
      • Nachteil Schubspannungshypothese im Vergleich zur Gestaltänderungshypothese
    • Bedingung der Eigenspannung
      • Kann die Bohrlochmethode Eigenspannungen dritter Art messen?
      • Welche Art der Eigenspannung verursacht bei der Martensitherstellung Härterisse?
    • Es waren drei "Klötze" mit Rissen gegeben, die je mit Mode I bis III markiert waren. Es waren die Kraftlinien einzuzeichnen die bei der jeweiligen Rissöffnungsarten auftreten.
    • Wann kann man den Spannungsintensitätsfaktor Kic benutzen?
      • Da war ein Schaubild, die mit einer Kurve zu versehen war (Das war das mit der Steigungsbestimmung mithilfe der Paris-Gleichung)
    • Drei Korrosionserscheinungen nennen
    • Die beiden Teilreaktionen der Elektrochemischen Korrosion nennen
    • Das war irgendwas mit dem Wasserstoff-bla bla, wo man eine Theorie nennen sollte und diese erklären sollte.
    • und zum Schluss : Nenne 3 Verschleißmechanismen und je 1 charakteristische Erscheinungsform dieser.

    Was nicht dran kam:
    • Kerbwirkung
    • Metallographie (Mikroskope usw.)