WS2018 Klausure Aufgabe 1e

  • Ist eigentlich die endergibniss Aufgabe 1.e nicht falsch? Ich setze die werte ein und komme nicht auf richtige ergebniss 370.


    kann man diese Aufgabe auch nicht wie Aufgabe 2 möglichkeit 3 lösen? da versuche ich auch immer zu lösen aber komme wieder auf ne andere gleichung.

  • Hi
    Die Formel mit Sirr und Tu gilt immer. Also ist allg. Formel für Exergieverlust. Versuch mal immer mit dieser Formel zu berechnen. Auch wenn deine werte falach sind bekommst du Punkte für deinen Ansatz. Alle andere Formeln sind spezielle Fromeln.

  • Das mit den Temperaturen hat etwas mit dem WÜ zu tun. Von 8->9 wird Wärme abgegeben. Und wenn du da rein logisch überlegst, dass Wärme nur abgegeben werden kann, wenn es von 8->9 wärme als von 4->5 sein muss kannst du dir das einfach herleiten. Die Eingangstemperatur t4 muss niedriger sein als die Ausgangstemperatur t9. Denn sonst kann 8->9 nicht bis zum ende des WÜ an 4->5 Wärme abgeben. Hoffe das war einigermaßen verständlich. Das ist übrigens immer so bei Wärmeübertragern.


    Merke dir als Regel einfach:


    Kalte luft
    1------->2. 4>1
    4<-------3 3>2
    Warme Luft


    Einfach so in die Formelsammlung malen..

  • Mein einzige überlegung hier wäre dass die wärme Qs nicht aus eine außerhalb der System liegende Heißkörper kommt, das ist genau wie die Wärme wo in Warmeübertrager ausgetauscht wird und die nutzen wir auch nicht in Entropie Gleichungen.

  • Wenn du genau hinschaust, wurde es dort hingeschrieben. Q_4*4 + Q_41 ist ja Q_Chip
    Das hast du ja gerade bei der c berechnet.
    Die haben ja einfach den 1.HS um das Gesamtsystem gemacht. Und da gibt es 2 mal einen Austausch mit dem Metallblock bzw mit dem Mikrochip. eben genau diese Q_4*4 + Q_41.

  • @thetinggoesskrrrra by H2016 3b wie kommt man darauf dass t6=t7 ist? das ist doch auf dem Diagramm anderes. Bzw wie kann eine Aufgabe 2 verschiedene Lösungen haben? 0.17 vs 0.18


    und Können wir eigentlich sage dass bei diese Aufgabe möglichkeit 1 haben wir:


    h_1=c_w*T1=509 ?
    weil wenn wir in die gegebene formel einsetzen kommt raus 501. also meine frage wäre ob c_w * T_sat60bar gleich h'_1p60 ist?

  • @Echelon das kann doch nicht sein dass einmal T_7 = 35.5 und einmal gleich 32.881 sein außer dass man wieder runden darf ... und somit die Aufgabe ist etwas ungenau gestellt, mit diese Überlegung muss s_7 = s_6 sein und auch T7=T6 und dann P=7 ist gleich P=6 und diese zustandanderung 6 zu 7 kann einfach gelöscht werden

  • Die 2 verschiedenen Ergebnisse kommen denke ich daher, dass wir hier annehmen dürfen, dass das Wasser 100 Prozent inkopressibel ist. Und da die Formel in der Formelsammlung sagt, dass wenn etwas 100 Prozent inkompressibel ist und isentrop verändert wird, die Temperatur gleichbleibt darf man das einfach so benutzen und die beim korrigieren sagen einfach, dass es egal ist welchen Rechenweg man benutzt, da ja beide laut der Formelsammlung richtig wären.

  • Ich habe allerdings auch noch eine Frage zur F2018 1c.
    Warum nehme ich in den 2.HS den Wärmestrom im Serverraum nicht mit rein? Also als +Qs/Ts. In der Lösung wird nur der Wärmestrom W1 zur Umgebung benutzt.

    ... vor der Klausur kam ein Hinweis von den WiMis dass der Serverraum nach außen hin als adiabat angenommen werden kann.
    Außerdem: in Aufgabe 1 kam nach ca. 30 Min der Hinweis dass alle WÜ als isobar angenommen werden dürfen

  • ... vor der Klausur kam ein Hinweis von den WiMis dass der Serverraum nach außen hin als adiabat angenommen werden kann.Außerdem: in Aufgabe 1 kam nach ca. 30 Min der Hinweis dass alle WÜ als isobar angenommen werden dürfen

    Hatte ich damals aus Gewohnheit sogar selber angenommen und einfach so gerechnet :D aber das haben sie netterweise sogar in der Musterklausur im Nachhinein unten hinzugefügt :D

  • AUFGABE3-e H2015
    kann man einfach 2.H ohne Drossel stelle schreiben also statt s_7 dann s_6 und s_6 von DT ablesen gleich 1.6717? ich denke dass sollte richtig sein aber dann s_6 ist nicht gleich wie s_7 die serte haben ca 0.2 unterschied oder ist auch wieder nährungsweise richtig?

  • Nein so darf man das nicht machen. Du kannst s_6 ja einfach aus der Dampftafel ablesen, wie du schon geschrieben hast. Wenn du jetzt s_7 haben willst, kannst du das dadurch herausfinden, dass du über h_6, dass ja gleich h_7 ist x_7 herausfindest. Und über x_7 kannst du dann einfach s_7 bestimmen. So haben die das doch auch in der Lösung gemacht.