Wie wichtig ist MM2 für das PDP?

  • Bestanden muss nicht wirklich sein.

    Du solltest aber alles schon mal gehört und mitgemacht haben/ wissen wovon die Rede ist, sonst wird es schwer für dich und du wirst zu einer Bürde für deine Teamkameraden (und gefährdest damit auch deren Note)…

    Paralleled Erarbeiten der Inhalte und konstruktive Mitarbeit am PDP ist eher weniger bis unmöglich (abhängig von deinen sonstigen Verpflichtungen, deiner Motivation, zeitlichen Ressourcen und individuellen Fähigkeiten)

  • Gerade für die Konstruktionsphase im PDP sollten m.M.n. Kentnisse in MM2 vorhanden sein. In der Konstruktionsphase muss jeder ein mit dem Betreuer abgestimmtes Bauteil rechnerisch auslegen und zeichnen - das Bauteil ist jeweils eine Einzelleistung, die auch individuell bewertet wird. Solange du Bauteile auslegen und zeichnen kannst, ist es denke ich sekundär ob MM2 bestanden ist oder nicht.

    Aus MM1 sind nur die Simulink Übungen für die Simulationsphase relevant. Da ist es hilfreich, wenn man mit MATLAB/Simulink umgehen kann, aber ich würde MM1 allgemein nicht als Voraussetzung für das PDP bezeichnen. Wichtiger wäre da ein allgemeines technisches Verständnis.

  • Ich hatte damals auch noch kein MM2 geschrieben, beziehungsweise auch erst die Hälfte der Veranstaltungen besucht. Jetzt im Nachhinein ein Jahr später, nachdem ich MM2 habe, kann ich sagen, dass ich mir safe viel Zeit gespart hätte, da ich mir alles selbst beibringen musste, was ich für das PDP brauchte. Ich habe z.B auch viel Zeit darin investiert Simulink aufzuarbeiten.

    Aber ich sag dir, dass es auf jeden Fall machbar ist. Habe damals eine Welle als Auslegungszone zugeteilt bekommen und musste mir dementsprechend den Part aus MM2 aneignen. Ich musste natürlich mehr Arbeit investieren als andere, aber bin trotzdem gut durchgekommen.

    Also stell dich darauf ein, dass du viel Zeit investieren musst, aber lass dir nicht einreden, dass es ohne MM1/2 nicht möglich sei ✌🏼

  • Es geht definitiv ohne. Wenn du die Vorlesungen gesehen und Übungen gemacht hast ist top.

    Für MM1 machen ja nur die die Interesse an Matlab, Simulink haben die Übungen. Für die Klausur sind die unnötig.

    Konstruktion: wenn du der einzige bist der noch kein MM2 kampfrechnen gemacht hatte, einfach ne Passfeder irgendwo einbauen und Berechnen.

    Ist einfach Stumpf DIN abfrühstücken. Hier gibt es für die Zeichnung ja keinen Zeitdruck und ist somit ganz gute Übung für die Klausur.