Prüfung SS22

  • Bin auch daran interessiert, da ich die Prüfung evtl im Oktober belege.
    Wie würdet ihr beim lernen vorgehen ? Sind auch die Beiträge von den studenten prüfungsrelevant ?

  • Hey, ich hab gestern die Prüfung und hab direkt danach ein Protokoll hochgeladen.


    Würde generell bei Professor Schabel empfehlen, sich besonders die ausführlich behandelten Diagramme (z. B. Trenndiagramm oder das zur scheinbaren Viskosität) anzuschauen. Und ja, die studentischen Beiträge sind auch prüfungsrelevant, hatte ihn da auch vor meiner Prüfung noch gefragt-

  • Juls, danke für deine Antwort. Ich finde von dir hochgeladenes Protokoll nirgendwo. Kannst du bitte den Pfad hier schreiben?


    Ich wäre auch dankbar, wenn noch mehrere Protokolle kommen, es sind bestimmt einige, die schon die Prüfungs dieses Semester abgelegt haben.

  • Dmitry Zhuravlev, vielen Dank

    Hatte gestern die Prüfung. Der schriftliche Teil war fast gleiches, deswegen hier nur mündlichen Teil.

    • Formeln für das mittlere Alter des Fasers. Auch den Verlauf Recyclingsgehalt zeichnen und erklären.
    • Besonderheit in Turbulenzbereich bei Fasertransport.
    • Aufbau vom Zerfaserungstrommel erklären. → Wichtig 2 Zonen, was werden in Screening Zone gefiltert.
    • Aufbau Hydrozyklone zeichnen. Auch wie sieht die Strömung?
    • Kräftegleichgewicht an Partikel in Hydrozyklonen, mit Formeln.
    • Einflussgrößen bei Flotation.
    • Wie wird Turbulenz während Flotation produziert?
    • Wofür sind die Rotoren in Zylinder-Sortier/Drucksortierer da? Druckverlauf bei Foil-Rotor?
    • Wann wird Aerobe und wann wird Anaerobe eingesetzt. Wird nur Anaerobe ausreichend?
    • Wie funktioniert Membrantechnologie? Wofür benutzt man das?
    • Warum funktioniert Mikroflotation (DAF)?
  • Ich habe heute die Prüfung gehabt, kann den beiden Beiträgen oben nur zustimmen. Atmosphäre sehr entspannt. Prof gibt Hinweise wenn man nicht weiter kommt.

    Bei mir ging es um Rheologie (Druckverlustdiagramm bzw. Druckverlust über Durchfluss), zweite und dritte Frage waren über Hydrozyklone (Prinzip, Kräftegleichgewicht, Geschwindigkeiten und wie man Faserverlust verringern kann) und die vierte über "Crowding Number".

    In der mündlichen Teil paar zusätzliche Fragen zu oben genannten Themen, plus Thema Sortierung und Flotation.

    Es ging hauptsächlich um Verständnis, es ist gut wenn man Formeln aufschreiben kann, aber muss nicht sein, es reicht wenn man den Zusammenhang erläutert, bzw. nennt welche Größe mit welcher zusammenkommt.


    Zur Vorbereitung kann ich auch ForestBioFacts empfehlen, das ist der Resource mit vielen Publikationen zum Thema Recycling, auf welche der Prof in der erster Vorlesung hingewiesen hat. Auf moodle unter den Unterlagen gibt es die Darei "Recycled fiber and deinking Chapter 5" aber in schlechter Qualität. Da ist alles was in der Vorlesung kam, quasi der Skript. Diese Datei bzw. Kapitel 5 gibt es auf ForestBioFacts in einer vernünftigen Qualität.


    Viel Erfolg in der Prüfung